Feedback
Universal Edition - Komponisten und Werke

Nächste Aufführungen

Die Dreigroschenoper
Kurt Weill
28.02.2015, Frankfurt am Main (D)
Duetti per due Violini
Luciano Berio
28.02.2015, Winterthur (CH)
Eat, Sleep, Empire
Ian Wilson
28.02.2015, Belfast (GB)
Ein Schattenspiel
Georg Friedrich Haas
28.02.2015, Baden-Baden (D)
Eine florentinische Tragödie
Alexander Zemlinsky
28.02.2015, Monte Carlo (F)
Ende der Handschrift
Wolfgang Rihm
28.02.2015, London (GB)
Epilog
Wolfgang Rihm
28.02.2015, London (GB)
... explosante-fixe ...
Pierre Boulez
28.02.2015, Glasgow (GB)
Fetzen 3
Wolfgang Rihm
28.02.2015, London (GB)
Fetzen 5
Wolfgang Rihm
28.02.2015, London (GB)

Newsletter

 

Aktuelles

Uraufführung von Stauds Moment, Leute, Moment!

Johannes Maria Stauds Moment, Leute, Moment! wird am 1. März vom Orchestre National de Belgique uraufgeführt.

MusikSalon: A Tribute to Boulez

Am 10. März starten wir mit unserem neuen digitalen Magazin MusikSalon. Sehen Sie sich den Trailer hier an.

Die Volkstheater App

Mobile Audience Development mit EMIL, einer Branchenlösung der Universal Edition für Kulturbetriebe 

„I can’t breathe” in Köln

Georg Friedrich Haas’ I can’t breathe | in memoriam Eric Garner für Trompete solo wird am 8. Februar von Marco Blaauw in Köln uraufgeführt.

Umjubelte Premiere von Gurlitts Soldaten in Osnabrück

Florian Lutz’ Inszenierung von Manfred Gurlitts Soldaten hat am 17. Jänner am Theater Osnabrück Premiere gefeiert.

Wolfgang Rihm erhält den Grawemeyer Award

Mit IN-SCHRIFT 2 hat sich Wolfgang Rihm den Grawemeyer Award für Musikkomposition verdient.

Janáček Brno Festival 2014

Jiří Zahrádkas kritische Neufassung Der Sache Makropulos wird beim vierten Janáček Brno Festival zum ersten Mal aufgeführt.

Umwerfende Kritiken für Jakob Lenz

Wolfgang Rihms Geniestreich Jakob Lenz macht dank der sensationellen Leistung von Georg Nigl einen „perfekten Opernabend” in Stuttgart möglich.

Staud und Haas beim musikprotokoll

Staud und Haas sind beim musikprotokoll (9. bis 12. Oktober) mit einer Uraufführung und einer Erstaufführung vertreten.