Feedback
Universal Edition - Komponisten und Werke

Nächste Aufführungen

Für Bálint András Varga
Johannes Maria Staud
27.01.2015, Zell am See (A)
Herzog Blaubarts Burg
Béla Bartók
27.01.2015, London (GB)
Verklärte Nacht
Arnold Schönberg
27.01.2015, Pardubice (CZ)
Soldaten
Manfred Gurlitt
28.01.2015, Osnabrück (D)
Der Ausflug des Herrn Broucek zum Mond
Leoš Janácek
29.01.2015, Ostrava (CZ)
Der Ausflug des Herrn Broucek in das 15. Jahrhundert
Leoš Janácek
29.01.2015, Ostrava (CZ)
Cantus in Memory of Benjamin Britten
Arvo Pärt
29.01.2015, Manchester (GB)
Das Lied von der Erde
Gustav Mahler
29.01.2015, Edinburgh (GB)
Concerto
Frank Martin
30.01.2015, Taipei (RC)
Stilles Stück 2
Wolfgang Rihm
30.01.2015, Laufenburg (CH)

Newsletter

 

Aktuelles

Umjubelte Premiere von Gurlitts Soldaten in Osnabrück

Florian Lutz’ Inszenierung von Manfred Gurlitts Soldaten hat am 17. Jänner am Theater Osnabrück Premiere gefeiert.

Wolfgang Rihm erhält den Grawemeyer Award

Mit IN-SCHRIFT 2 hat sich Wolfgang Rihm den Grawemeyer Award für Musikkomposition verdient.

Janáček Brno Festival 2014

Jiří Zahrádkas kritische Neufassung Der Sache Makropulos wird beim vierten Janáček Brno Festival zum ersten Mal aufgeführt.

Umwerfende Kritiken für Jakob Lenz

Wolfgang Rihms Geniestreich Jakob Lenz macht dank der sensationellen Leistung von Georg Nigl einen „perfekten Opernabend” in Stuttgart möglich.

Staud und Haas beim musikprotokoll

Staud und Haas sind beim musikprotokoll (9. bis 12. Oktober) mit einer Uraufführung und einer Erstaufführung vertreten.

Wiederentdeckung von Foersters Eva

Linda Keprtovás Inszenierung von Foersters Eva feiert am 26. September in Liberec Premiere.

Ö1 Talentebörse Kompositionspreis 2014

Juan de Dios Magdaleno ist der Sieger des Ö1 Talentebörse Kompositionspreises 2014.

Arvo Pärt in seinem 80. Lebensjahr

Um Arvo Pärt in seinem 80. Lebensjahr zu ehren, wird die UE auf einem speziellen Blog Konzertdaten, Kritiken, CD-Veröffentlichungen, etc. sammeln und veröffentlichen.

Szenische Uraufführung der Gurre-Lieder

Die szenische Uraufführung von Schönbergs Gurre-Liedern an der Niederländischen Oper wurde mit hymnischen Kritiken bedacht.