Feedback
Universal Edition - Egon Wellesz – Sonate

Egon Wellesz

Egon Wellesz
Sonate

Opus: op. 36
Entstehungsjahr: 1923
Instrumentierung: für Violine
Komponist: Egon Wellesz
Widmung: Jelly d’Aranyi zugeeignet.
 
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben!





  • (Lieferadresse falls abweichend)

  • Welche Art von Material möchten Sie bestellen?
    (zb.: Klavierauszug oder Partitur)
Lizenzanfrage

Hörbeispiel

Sonate, op. 36

Werkeinführung

Opus 36, der englischen Geigerin Jelly d'Aranyi gewidmet, entstand zwischen den beiden Solostücken für Violoncello, der einsätzigen Sonate (op. 31) und der vierteiligen Suite (op. 39).

Wie bei der Suite steht auch hier am Beginn ein Maestoso. Das kantable Thema beginnt im Fortissimo mit dem tiefsten Ton, bricht nach einem Takt ab, wird nochmals begonnen und leiser werdend weitergeführt.

Im zweiten Satz, Animato, werden die ersten drei Takte des Anfangs nach einem kurzen Zwischenspiel in gleicher Tonhöhe wiederholt, der vierte Takt um einen Halbton tiefer. Nach einer kurzen Überleitung folgt eine melodische Wendung, die am Ende dieses Satzes mehrmals variiert wiederkehrt.

Im kurzen, dynamisch stark sich verändernden Adagio erweisen sich die ersten Noten d' - e' - be' als signifikant für den ganzen Satz.

Die Sonate endet mit einem g-moll Akkord (wie auch der erste Satz) nach dem durchgehend im forte bleibenden Allegro energico, in dem nur vereinzelt kürzeste melodische Phrasen wiederholt werden.

Sabine Franz

Sonate

  • für Violine
  • Schwierigkeitsgrad: 5
  • UE7572
  • ISBN: 978-3-7024-2658-3
  • ISMN: 979-0-008-00860-3
EUR 13,50

Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zahlen Sie mit Kreditkarte,
PayPal oder Sofortüberweisung


Versandkosten

Für Ihre Bestellung bieten wir folgende Versandmöglichkeiten an:

Deutschland    
Büchersendung Deutschland 1–3 Werktage EUR 3,00
Europa    
Economy Luftpost 6–10 Werktage EUR 9,95
Welt    
Economy Luftpost 10–15 Werktage EUR 14,95
Standard Luftpost 5–10 Werktage EUR 19,95