Feedback
Universal Edition - Gustav Mahler

 

Gustav Mahler
07.07.1860—18.05.1911

Der Komponist

1860 – Gustav Mahler wird am 7. Juli als Sohn des Kaufmanns Bernhard und Marie Mahler (geb. Hermann) in Kalischt (Böhmen) geboren.

1870 – Erste öffentliche Auftritte als Pianist.

1875 – Mahler beginnt ein Musikstudium am Wiener Konservatorium.

1877 – Immatrikulation an der Wiener Universität, wo er neben Harmonielehre auch historische und philosophische Vorlesungen besucht. Zur Finanzierung seines Studiums gibt Mahler Klavierunterricht.

1880 – Tätigkeit als Kurkapellmeister in Bad Hall (Oberösterreich).
Mahler komponiert die Kantate für Soli, Chor und Orchester Das klagende Lied zu einem eigenen Text und beginnt mit der Märchenoper Rübezahl, von der heute nur das ...

alles lesen

Zur Musik

UE Mahler Interviews

Dirigenten über Mahler

Der direkte Kontakt zwischen Gustav Mahler und der Universal Edition kam erst 1909, d.h. zwei Jahre vor dem Tod des Komponisten zustande. Grund dafür ist erstens die Tatsache, dass der 1901 gegründete Verlag damals noch ein sehr junges Unternehmen war, und zweitens, dass die UE, bis zur Ernennung von Emil Hertzka als Direktor 1907, hauptsächlich der klassischen Musik verpflichtet war.

Trotzdem übernahm die Universal Edition bereits 1906 die von den Verlagen Weinberger und Doblinger verwalteten Verlagsrechte von den Symphonien I – IV (Taschenpartitur und Bearbeitung für Klavier vierhändig).

1909 kam es zum ersten direkten ...

alles lesen

Pressestimmen

Unsere neue Mahler-Broschüre sowie weitere Thematische Analysen und Originalartikeln aus den Musikblätter des Anbruchs finden Sie hier.

10 von 153 Werken

alle Werke anzeigen