Feedback
Universal Edition - Luciano Berio – Opera

Luciano Berio

Luciano Berio
Opera

Entstehungsjahr: 1969-1970/1977
Untertitel: in zwei Akten
Komponist: Luciano Berio
Librettist: Luciano Berio; Vittoria Ottolenghi
Originalsprache: Italienisch
Übersetzer: Luciano Berio; Céline Zins
Rollen: 13 Schauspieler, 2 Soprane, Tenor, Bariton
Chor: Vokalensemble 2 2 2 2 / Kinder
Besetzung: 2 2 3 2 - 3 3 3 1 - Schl(5), Klav(2), E-Org, Asax, Tsax, E-Git, Vl(12), Va(10), Vc(10), Kb(8) - Bühnenmusik: Fl, Kl, Schl, Klav, Vl(1), Vc(1), Kb(1)
Besetzung Details:
1. Flöte
2. Flöte (+Picc)
1. Oboe
2. Oboe (+Eh)
1. Klarinette in B
2. Klarinette in B
3. Klarinette in B (+Bkl)
Altsaxophon in Es
Tenorsaxophon in B
1. Fagott
2. Fagott
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
1. Trompete in C
2. Trompete in C
3. Trompete in C
1. Posaune
2. Posaune
3. Posaune
Basstuba
Schlagzeug(3)
Marimbaphon
Vibraphon (+Xyl)
1. Klavier
2. Klavier
Elektro-Orgel
Elektro-Gitarre
Violine(12)
Viola(10)
Violoncello(10)
Kontrabass(8) - Bühnenmusik: Flöte
Klarinette
Schlagzeug
Klavier
Violine(1)
Violoncello(1)
Kontrabass(1)
Dauer: 90′
 
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben!

  • Berio Luciano

  • Opera





  • (Lieferadresse falls abweichend)

  • Welche Art von Material möchten Sie bestellen?
    (zb.: Klavierauszug oder Partitur)
Ansichtsmaterial bestellen Aufführungsmaterial bestellen Lizenzanfrage

Hörbeispiel

Opera

Uraufführung

Ort: Opernhaus Santa Fe / USA
Datum: 12.08.1970
Dirigent: Dennis Russell Davies
Inszenierung: Roberta Sklar und Luciano Berio
Hauptsolisten: Open Theatre Ensemble, Emily Tracy, Barbara Shuttleworth, Douglas Perry, Richard Lombardi
Bemerkungen: UA der revidierten Fassung: 27. Mai 1977, Florenz. Anastasia Tomaszewska Schepis, Alide Maria Salvetta, Gerard English, Giancarlo Montanaro; Swingle Singers II, Leitung: Bruno Bartoletti; Regie: Giovanni L. Radice

Werkeinführung

Als Berio sich im Jahr 1957 entschied ein Libretto über das Sinken der Titanic zu schreiben, hat man das Werk als rappresentazione definiert. Bevor jedoch der Text vollendet wurde, realisierte der Komponist, dass er den Anforderungen eines traditionellen Musiktheaters nicht mehr gerecht werden konnte. 12 bis 13 Jahre später sind „Werke“ entstanden, d. h. „Opera“, die Mehrzahl von „Opus“. Es geht nicht mehr um die Titanic-Tragödie, es wird auf eine Handlung verzichtet, es gibt eine „non-story“. Deshalb gibt es auch kein Libretto: die Worte sind, wie die Musik, Teil der Partitur. Das Material besteht aus drei Schichten, die immer wieder gleichzeitig präsent sind: das langsame Sinken des Schiffes; die Produktion des Open Theatre unter dem Titel „Terminal“ (= Ende, sowie Krankenzimmer in einem Spital) und das Orpheus-Mythos (wo Fragmente des Librettos von Alessandro Striggio für Monteverdi’s Orfeo eingegliedert worden sind).

Dirigierpartitur - Opera

Opera
  • Ausgabeart: Dirigierpartitur

Dirigierpartitur - Opera

Opera
  • Ausgabeart: Dirigierpartitur

Versandkosten

Für Ihre Bestellung bieten wir folgende Versandmöglichkeiten an:

Deutschland    
Büchersendung Deutschland 1–3 Werktage EUR 3,00
Europa    
Economy Luftpost 6–10 Werktage EUR 9,95
Welt    
Economy Luftpost 10–15 Werktage EUR 14,95
Standard Luftpost 5–10 Werktage EUR 19,95