Feedback
Universal Edition - Walter Braunfels – Jeanne d'Arc – Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna

Walter Braunfels

Walter Braunfels
Jeanne d'Arc – Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna

Opus: op. 57
Entstehungsjahr: 1939-1943
Untertitel: Dichtung nach den Prozessakten von 1431
Komponist: Walter Braunfels
Textquelle: nach den Prozessakten von 1431
Librettist: Walter Braunfels
Übersetzer: Stewart Spencer
Rollen: Johanna, jugendlich-dramatischer Sopran
Hl. Michael, Heldentenor
Hl. Katharina, Sopran
Hl. Margarete, Mezzosopran
Karl von Valois, König von Frankreich, Tenor
Erzbischof von Reims, hoher Bass
Cauchon, Bischof von Beauvais, Tenor
Vicar-Inquisitor, Bass
Jakobus von Arc, Johannas Vater, Bass
Colin, ein Schäfer, Tenorbuffo
Gilles de Rais, Marschall von Frankreich, genannt „Blaubart“, Heldenbariton
Herzog von Alençon, Tenor
Ritter Baudricourt, Bariton
Lison, seine Frau, Alt
Bertrand de Poulengy, Tenor
Florent d'Illiers, hoher Bass
Englischer Hauptmann, Tenor
ein Page, Knabenstimme
6 Bürger von Orléans, Tenöre, Bässe
Hofleute, Wachen, hohe geistliche Würdenträger, Gefolge des Königs, Engländer, Geharnischte, Mönche, Henker
Chor: Richter (TB), Volk, Gesinde (SATB), Chorknaben (Knabenstimmen)
Besetzung: 3 3 3 3 - 4 3 3 1 - Pk, Schl(5), Hf, Klav, Asax, Str; Bühnenmusik: Trp(4)
Besetzung Details:
1. Flöte
2. Flöte
3. Flöte (+Picc)
1. Oboe
2. Oboe
Englischhorn
Altsaxophon in Es
1. Klarinette in A (+Kl(B))
2. Klarinette in A (+Kl(B))
Bassklarinette in B
1. Fagott
2. Fagott
Kontrafagott
1. Horn in F (+Hr in E, Es)
2. Horn in F (+Hr in E, Es)
3. Horn in F (+Hr in E, Es)
4. Horn in F (+Hr in E, Es)
1. Trompete in C
2. Trompete in C
3. Trompete in C
1. Posaune
2. Posaune
3. Posaune
Basstuba
Pauken
Schlagzeug(5 Spieler): Celesta, Glockenspiel, Xylophon, Triangel, Glocken, Becken, kleine Trommel, große Trommel
Harfe
Klavier (+Org)
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Bühnenmusik: 4 Trompeten in B (hinter der Szene)
 
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben!

Dieses Werk wurde als UE-Archiv-Werk gekennzeichnet. UE-Archiv-Werke sind Werke, die nicht Teil des aktuellen Konzertrepertoires sind. Die Aufführungsmateriale dieser Werke können auch mehrere Jahrzehnte alt sein, ohne dass sie in den letzten Jahren einer näheren Prüfung unterzogen wurden. Vorliegender Anfrage löst eine unentgeltliche Überprüfung des Materialzustands und der Aufführbarkeit aus. Wir informieren Sie dann innerhalb von 1-2 Wochen über das Ergebnis.

  • Braunfels Walter

  • Jeanne d'Arc – Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna





  • (Lieferadresse falls abweichend)

  • Welche Art von Material möchten Sie bestellen?
    (zb.: Klavierauszug oder Partitur)

Verfügbarkeit des Aufführungsmaterials ist nicht garantiert. Bitte Anfrage starten.

Hörbeispiel

Szenen aus dem Leben der Heiligen Johann ..., op. 57

Uraufführung

Ort: Deutsche Oper Berlin Berlin / Deutschland
Datum: 27.04.2008
Orchester: Orchester der Deutschen Oper Berlin
Chor: Chor der Deutschen Oper Berlin
Dirigent: Ulf Schirmer
Inszenierung: Regieteam nach Aufzeichnungen von Christoph Schlingensief
Hauptsolisten: Burcu Uyar -St. Catherina; Yosep Kang / Felipe Rojas Velozo -König; Guillaume Antoine -Erzbischof; Peter Maus -Cauchon; Simon Pauly - Vicar Inquisitor; Mary Mills -Johanna; Ante Jerkunica -Jacobus; Paul Kaufmann -Colin; Morten Frank Larsen - Gilles u. a.
Bemerkungen: szenische Uraufführung Idee/Konzeption: Christoph Schlingensief Film/Video: Katrin Krottenthaler

Werkeinführung

Noch während der Fertigstellung seiner Grillparzer-Oper Der Traum ein Leben entschied Braunfels, ein weiteres Musiktheaterwerk zu komponieren: Jeanne d’Arc – Szenen aus dem Leben der heiligen Johanna entstand zwischen 1938 und 1942.

Inspiriert wurde Braunfels durch die Uraufführung von Hindemiths Oper Mathis der Maler, zu der er nach Zürich gereist war. Die Auseinandersetzung mit den von der katholischen Kirche freigegebenen und damals veröffentlichten historischen Prozessakten und George Bernhard Shaws Theaterstück Saint Joan veranlassten ihn, die Heilige Johanna zum Thema seiner nächsten Oper zu machen. Auch das Leben im nationalsozialistischen Deutschland, geprägt von Angst, Repressalien und Unsicherheit hat sicher eine nicht unerhebliche Rolle gespielt.

Die konzertante Uraufführung der Szenen aus dem Leben der heiligen Johanna fand 2001 unter der Leitung von Manfred Honeck in Stockholm statt, gefolgt von der deutschen konzertanten Erstaufführung in München im selben Jahr. Die szenische Uraufführung erfolgte erst sieben Jahre später, an der Deutschen Oper Berlin unter dem Dirigat von Ulf Schirmer.

Lesen sie die Studienpartitur

5 Ensembles, die dieses Werk spielten:

Versandkosten

Für Ihre Bestellung bieten wir folgende Versandmöglichkeiten an:

Deutschland    
Büchersendung Deutschland 1–3 Werktage EUR 3,00
Europa    
Economy Luftpost 6–10 Werktage EUR 9,95
Welt    
Economy Luftpost 10–15 Werktage EUR 14,95
Standard Luftpost 5–10 Werktage EUR 19,95