Feedback
Universal Edition - Wolfgang Rihm beim Musikfest Berlin

2014-08-21 15:13

Wolfgang Rihm beim Musikfest Berlin

Berliner Festspiele, Musikfest Berlin


Berliner Festspiele, Musikfest Berlin

Das diesjährige Musikfest Berlin findet von 2. bis 22. September statt. 7 Werke von Wolfgang Rihm – darunter eine Uraufführung und eine Erstaufführung – werden beim Festival aufgeführt.

Jukka Pekka Saraste (c) WDR, Thomas Kost

Das WDR Sinfonieorchester Köln eröffnet sein Debüt-Konzert beim Musikfest mit Wolfgang Rihms neuem Werk Transitus. Transitus wurde kürzlich von Riccardo Chailly an der Mailänder Scala uraufgeführt und kommt im unmittelbaren Anschluss an die deutsche Erstaufführung in Köln nun auch nach Berlin in die Philharmonie.Transitus wird so zum Präludium der Uraufführung von Wolfgang Rihms Trio Concerto mit dem Trio Jean Paul und dem WDR Sinfonieorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Jukka Pekka Saraste.

Concertgebouworkest Amsterdam, Mariss Jansons (c) Kai BienertLeonidas Kavakos spielt Lichtes Spiel mit dem Concertgebouworkest Amsterdam unter der Leitung von Mariss Jansons. Lichtes Spiel, ein Wortspiel auf den Ausdruck „leichtes Spiel“, stellt laut Wolfgang Rihm „eine transparente, instrumentale Bewegung dar…etwas Lichtes, aber sicherlich kein ‚Leichtgewicht’“. Das Ergebnis, welches sich durch instrumentale Mächte, die jenen von Mozart gleichkommen, auszeichnet, entpuppt sich als ausführliche, fein gefertigte Partitur, in welcher der Komponist detaillierte Angaben zur gewünschten Artikulation beinahe jeder Note bereitstellt.

Das Mahler Chamber Orchestra und Daniel Harding haben Rihms Quintett für Bläser und – als Deutsche Erstaufführung – sein Hornkonzert auf dem Programm. Solist ist hier der Hornist Stefan Dohr. Peter Eötvös beginnt sein Geburtstagskonzert bei den Berliner Philharmonikern mit dem Orchesterstück IN-SCHRIFT 2 von Wolfgang Rihm.

Hornroh (c) Muriel SteinerDer UE-Komponist Georg Friedrich Haas ist – passend zum Hornthema des Festivals – mit der Aufführung des concerto grosso Nr. 1 für 4 Alphörner und Orchester (hornroh; SWR Sinfonierochester, Dir. François-Xavier Roth) ebenfalls in Berlin vertreten.

Wolfgang Rihm: Lichtes Spiel
für Violine und kleines Orchester | 18'
06.09.2014, Philharmonie; Leonidas Kavakos, Vl; Concertgebouworkest Amsterdam, Dir. Mariss Jansons

Wolfgang Rihm: IN-SCHRIFT 2
für Orchester | 15'
12. und 13.09.2014, Philharmonie; Berliner Philharmoniker, Dir. Peter Eötvös

Wolfgang Rihm: Hornkonzert
für Horn und Orchester | 20'
EA: 14.09.2014, Kammermusiksaal; Stefan Dohr, Hr; Mahler Chamber Orchestra, Dir.Daniel Harding

Wolfgang Rihm: Quintett für Bläser
für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott | 23'
14.09.2014, Kammermusiksaal; Mahler Chamber Orchestra, Dir. Daniel Harding

Georg Friedrich Haas: concerto grosso Nr. 1
für 4 Alphörner und Orchester | 30'
15.09.2014, Philharmonie; hornroh; SWR-SO Baden-Baden und Freiburg, Dir. François-Xavier Roth

Wolfgang Rihm: Trio Concerto
für Violine, Violoncello, Klavier und Orchester | 25'
UA: 17.09.2014, Philharmonie; Trio Jean Paul: Ulf Schneider, Vl; Martin Löhr, Vc; Eckart Heiligers, Klav; WDR SO Köln, Dir. Jukka-Pekka Saraste

Wolfgang Rihm: Transitus
für Orchester | 15
17.09.2014, Philharmonie; WDR SO Köln, Dir. Jukka-Pekka Saraste

Lesen Sie das vollständige Magazin des Musikfest Berlin:

Zurück