Feedback
Universal Edition - News

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.

Klangspuren: Eröffnung mit Haas und Staud

Mit Georg Friedrich Haas und Johannes Maria Staud sind gleich zwei UE-Komponisten im Eröffnungskonzert am 13. September der Klangspuren in Schwaz vertreten.

Deutsche Erstaufführung von Rihms Dionysos

Wolfgang Rihms letzte Arbeit für das Musiktheater, die 2010 bei den Salzburger Festspielen uraufgeführte Opernphantasie Dionysos, erlebt am 8. Juli in Berlin ihre deutsche Erstaufführung.

Luke Bedford: Britische Erstaufführung

Ende April präsentieren die Foyle Firsts Teilnehmer unter Thomas Blunt die britische Erstaufführung von Luke Bedfords By the Screen in the Sun at the Hill on the Gold (28. April, Royal Festival Hall).

Staud: Tableaux vivants in Paris

Am 21. März wird Tableaux Vivants – ein Gemeinschaftsprojekt von Johannes Maria Staud, Anne Juren und Roland Rauschmeier – zum ersten Mal in Frankreich präsentiert.

Transformation in Boston

Am 25. Februar präsentiert Sound Icon die amerikanische Erstaufführung von Beat Furrers Narcissus-Fragment. Ebenfalls am Programm steht sein Werk Nuun für 2 Klaviere und Ensemble.

Rihm: Das Gehege in Amsterdam

Erstmals ist Wolfgang Rihms Monodram Das Gehege für Sopran und Orchester in Amsterdam zu erleben. Es spielt das Radio Filharmonisch Orkest unter Edo de Waart. Solistin ist Hellen Kwon.

Rihm: Lichtes Spiel in Paris und London

Am 29. Nov. findet die französische Erstaufführung von Wolfgang Rihms Lichtes Spiel für Violine und kleines Orchester, im Salle Playel in Paris statt.

Friedrich Cerha: Like a Tragicomedy

Am 20. November wird Friedrich Cerhas Orchesterwerk Like a Tragicomedy erstmals in Österreich im Rahmen des Wien Modern Festivals präsentiert.

Jenufa in Schweden

Ab 19. November ist Leoš Janáceks Oper Jenufa an der Malmö Opera in einer Neuinszenierung von Orpha Phelan zu sehen.

Jenufa in der rekonstruierten Originalfassung

Am 4. November startet an der Opéra de Rennes Leoš Janáceks Oper Jenufa in der Originalfassung von 1904, rekonstruiert durch Mark Audus (Inszenierung: Pierre Constant).

Haas’ Oper Nacht erstmals in Luzern

Jürg Henneberger dirigiert am 16. Sep. Haas' Kammeroper Nacht erstmals in Luzern. Es spielt das Ensemble DIAGONAL der Musikhochschule Basel. Regie führt Desirée Meiser.

Orchestermusik von Wolfgang Rihm

Die Werke Verwandlung III für Orchester und Lichtes Spiel für Violine und kleines Orchester von Wolfgang Rihm werden zum ersten Mal in Grafenegg und Luzern präsentiert.

Krenek: Das geheime Königreich erstmals in Italien

Am 24. Juli findet die italienische Erstaufführung des Einakters Das geheime Königreich von Ernst Krenek im Rahmen des Festival della Valle d’Itria in Martina Franca statt.

Borisova-Ollas: Erstaufführung von Angelus

Am 24. Juni ist das Orchesterwerk Angelus zum ersten Mal in Glasgow mit dem BBC Scottish Symphony Orchestra unter Andrew Manze zu hören.

Lulu in Erfurt

Die deutsche Erstaufführung von Alban Bergs Lulu in der Neubearbeitung des 3. Akts von Eberhard Kloke ist ab 13. Juni im Theater Erfurt zu sehen (Inszenierung: Saskia Kuhlmann).

Rihm: Dionysos in Amsterdam

Vom 8. bis zum 22. Juni ist Wolfgang Rihms Opernphantasie Dionysos erstmals in Amsterdam (WesterGasFabriek) zu erleben. Ingo Metzmacher dirigiert das Nederlands Philharmonisch Orkest (Inszenierung: Pierre Audi).

Martinu: Griechische Passion in Palermo

Das Teatro Massimo in Palermo zeigt vom 29. April bis zum 8. Mai eine Neuinszenierung der Londoner Fassung von Damiano Michieletto unter dem Dirigat von Asher Fisch.

Norwegische Erstaufführung von Arvo Pärts Adam’s Lament

Die norwegische Erstaufführung von Adam’s Lament und dem Stabat Mater findet am 19. April in Oslo statt.

Wolfgang Rihm: Zwei Erstaufführungen

Rihms Das Lesen der Schrift ist zum ersten Mal in Porto (Orquestra Sinfónica do Porto Casa da Música, Dir. Christoph Köngi) und Bukarest (George Enescu Philharmonic Orchestra, Dir. Christoph Adt) zu hören.

Luciano Berio: Zwei deutsche Erstaufführungen

Im Rahmen der Berliner Festspiele wird am 5. Sep. 4 dédicaces (Concertgebouw Orkest, Dir. Mariss Jansons) und am 6. Sep. Stanze (London Philharmonic Orchestra, Dir. Vladimir Jurowsky) erstaufgeführt.