Feedback
Universal Edition - News

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.

Acht Brücken mit Schwartz und Staud

Acht Brücken | Musik für Köln findet vom 30. April bis 10. Mai 2016 statt und bringt Uraufführungen von Jay Schwartz und Johannes Maria Staud.

Uraufführung von Stauds Moment, Leute, Moment!

Johannes Maria Stauds Moment, Leute, Moment! wird am 1. März vom Orchestre National de Belgique uraufgeführt.

Staud und Haas beim musikprotokoll

Staud und Haas sind beim musikprotokoll (9. bis 12. Oktober) mit einer Uraufführung und einer Erstaufführung vertreten.

Die Antilope in Luzern

Johannes Maria Stauds neue Oper Die Antilope wird am 3. September beim Lucerne Festival uraufgeführt (Libretto: Durs Grünbein).

Midori und Dohr spielen Staud und Rihm in Luzern

Beim Lucerne Festival (15. August bis 14. September) werden in diesem Jahr fast 20 Werke aus dem UE Katalog aufgeführt.

Schwartz und Staud im MoMA

Am 29. Mai werden Jay Schwartz’ M und Johannes Maria Stauds Caldera (für Tony Cragg) zum ersten Mal in den Vereinigten Staaten aufgeführt.

Melos-Ethos 2013

Peter Kolmans 3 Essays werden am Melos-Ethos Festival 2013 (8. bis 14. November) in Bratislava uraufgeführt

Wien Modern 2013

Bei Wien Modern (24. Oktober bis 15. November) stehen in diesem Jahr zwei Uraufführungen von Werken der Universal Edition auf dem Programm.

Staud, Burwik und das ensemble xx. jahrhundert

Am 20.09 und am 13.10 bieten Peter Burwik und das ensemble xx. jahrhundert einen Querschnitt durch das Schaffen von Johannes Maria Staud.

Klangspuren Schwaz 2013

Die Klangspuren (12. bis 28.09.) finden heuer zum 20. Mal statt, der thematische Kern des Festivals: „Neue Musik und romantisches Erbe“.

Johannes Maria Staud: Preis der Stadt Wien für Musik

Die Stadt Wien ehrt den 1974 in Innsbruck geborenen Komponisten mit dem Musikpreis.

Klangspuren: Eröffnung mit Haas und Staud

Mit Georg Friedrich Haas und Johannes Maria Staud sind gleich zwei UE-Komponisten im Eröffnungskonzert am 13. September der Klangspuren in Schwaz vertreten.

Staud: Uraufführung bei den Salzburger Festspielen

Johannes Maria Stauds Infin che‘l mar fu sovra noi richiuso wird als Auftragswerk der Salzburger Festspiele im Rahmen der „Ouverture spirituelle“ am 23. Juli uraufgeführt.

Salzburger Festspiele 2012

Salzburgs neuer Festspielintendant Alexander Pereira startet die Salzburger Festspiele am 20. Juli mit einer neuen „Ouverture spirituelle“.

Staud: Uraufführung in Paris

Im Rahmen des Festivals Manifeste wird Johannes Maria Stauds neues Werk Le Voyage am 2. Juni in Paris von Solisten des Ensemble Intercontemporain und dem Vokalensemble Les Cris de Paris uraufgeführt.

Staud: Tableaux vivants in Paris

Am 21. März wird Tableaux Vivants – ein Gemeinschaftsprojekt von Johannes Maria Staud, Anne Juren und Roland Rauschmeier – zum ersten Mal in Frankreich präsentiert.

Staud: Neues Orchesterwerk

Am 9. Feb. erlebt Johannes Maria Stauds neues Orchesterwerk Maniai (altgriech.: antike Rachegöttinnen) seine Uraufführung. Mariss Jansons dirigiert das SO des Bayerischen Rundfunks.

Staud: Neues Projekt bei Wien Modern

Anne Juren und Roland Rauschmeier haben zur Musik von Johannes Maria Staud einen Abend geschaffen, der jegliches Genre sprengt: Tableaux Vivants – lebende Bilder. Uraufführung: 9. Nov. 2011.

Wien Modern (28.10.–25.11.)

Wien wird vom 28. Oktober bis zum 25. November 2011 wieder das Zentrum für Musik der Gegenwart. Im Fokus des Festivals Wien Modern steht das Musikschaffen Österreichs und Großbritanniens.

Staud: Neues Stück für Solofagott

Für den Solofagottisten der Sächsischen Staatskapelle Joachim Hans hat Johannes Maria Staud ein Solostück mit dem Titel Celluloid geschrieben, das am 7. Juni in Dresden uraufgeführt wird.