Feedback
Universal Edition - News

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.

Gefangen im Leuchtturm

David Sawers The Lighthouse Keepers für zwei Schauspieler, Ensemble und Tonband wird am 4. Juli in Cheltenham präsentiert.

Klangspuren: Eröffnung mit Haas und Staud

Mit Georg Friedrich Haas und Johannes Maria Staud sind gleich zwei UE-Komponisten im Eröffnungskonzert am 13. September der Klangspuren in Schwaz vertreten.

Jay Schwartz: Music for Voice and Piano

Am 8. September wird das neue Werk von Jay Schwartz, Music for Voice and Piano, in Frankfurt präsentiert.

Haas: Neues Orchesterwerk

Das neue Orchesterwerk „... e finisci già?“ von Georg Friedrich Haas wird am 25. August bei den Salzburger Festspielen uraufgeführt. Titus Engel dirigiert das Mozarteumorchester Salzburg.

Rihm: Nähe fern-Zyklus

Wolfgang Rihm hat seinen Nähe fern-Zyklus abgeschlossen. Nun werden vom Auftraggeber, dem Luzerner Sinfonieorchester, erstmals alle vier Werke in einem Konzert gespielt.

Die Zauberflöte für Kinder

Alexander Krampe weiß, wie Kinderohren hören. Auf seine erfolgreiche Kinderfassung des Schlauen Füchsleins folgt jetzt Die Zauberflöte bei den Salzburger Festspielen.

Staud: Uraufführung bei den Salzburger Festspielen

Johannes Maria Stauds Infin che‘l mar fu sovra noi richiuso wird als Auftragswerk der Salzburger Festspiele im Rahmen der „Ouverture spirituelle“ am 23. Juli uraufgeführt.

Neues Werk von David Fennessy

David Fennessys neuestes Werk für Violoncello 5 Hofer Photographs wird am 22. Juli in Dublin uraufgeführt.

Rihm: Pater noster für gemischten Chor a cappella

Am 30. Juni wird Wolfgang Rihms Jugendwerk Pater noster für gemischten Chor a cappella in Passau uraufgeführt. Es singt der RIAS Kammerchor unter Hans-Christoph Rademann.

Jay Schwartz: Uraufführung in St. Gallen

Zwielicht, das neue Tanzstück von Jay Schwartz für gemischten Chor, drei Posaunen und Orgel, wird am 27. Juni im Rahmen der St. Galler Festspiele uraufgeführt. Choreograph ist Marco Santi.

Haas: Neues Werk für Ensemble

Beim musica viva-Konzert am 15. Juni wird die Auftragskomposition „Ich suchte, aber ich fand ihn nicht“ von Georg Friedrich Haas uraufgeführt. Es spielt das Ensemble musikFabrik unter Emilio Pomàrico.

Rihm: Nähe fern–Zyklus

Wolfgang Rihm schließt am 13. Juni seinen Nähe Fern–Zyklus mit der Uraufführung des 4. Teils ab.

Franz Schubert/Richard Dünser: 3 Stücke

Am 13. Juni findet die Uraufführung von Franz Schuberts Drei Stücke in der Bearbeitung für Ensemble oder Kammerorchester von Richard Dünser statt. Es spielt das Theophil Ensemble Wien unter Matthias Schorn.

Sotelo: Neues Werk beim Festival del Maggio Musicale Fiorentino

Das Contempoartensemble feiert am 7. Juni sein 20-jähriges Gründungsjubiläum. Für diesen Anlass schrieb Mauricio Sotelo seine Cripta – Música para Manuel de Falla für Ensemble und Elektronik.

Staud: Uraufführung in Paris

Im Rahmen des Festivals Manifeste wird Johannes Maria Stauds neues Werk Le Voyage am 2. Juni in Paris von Solisten des Ensemble Intercontemporain und dem Vokalensemble Les Cris de Paris uraufgeführt.

Sotelo: Neues Werk für Ensemble

Klang-Muro ... II, das neue Ensemblestück von Mauricio Sotelo, wird am 29. Mai von der Grup Instrumental de València (Dir. Jordi Bernàcer) präsentiert.

Lulu – reduzierte Fassung für Kammerorchester

Alban Bergs Oper Lulu wurde inklusive neuem 3. Akt von Eberhard Kloke für Kammerorchester eingerichtet. Im Mai wird die neue Fassung zum ersten Mal im Stadttheater Gießen präsentiert.

Aspekte Festival 2012

Vom 9. bis zum 13. Mai findet in Salzburg das Aspekte Festival statt, das heuer sein 35-jähriges Jubiläum feiert.

Mahler: Das Trinklied vom Jammer der Erde für Tenor und Orchester

Colin Matthews wurde von Sir Mark Elder und dem Hallé Orchestra beauftragt, den ersten Satz aus dem Lied von der Erde zu bearbeiten. Die Premiere dieser Fassung des ersten Satzes findet am 10. Mai statt.

Karol Szymanowski: Sechs Lieder op. 31 für Orchester

Am 15. April präsentiert Sakari Oramo mit dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin alle Sechs Lieder der Märchenprinzessin op. 31 von Karol Szymanowski in der Fassung für Orchester.