Feedback
Universal Edition - News

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.

Bedford: Neues Ensemblewerk

Luke Bedfords neues Ensemblewerk Wonderful Two-Headed Nightingale wird am 17. Februar mit dem Scottish Ensemble in Inverness uraufgeführt. Die Solisten sind Jonathan Morton und Lawrence Power.

Cerha: Neues Werk für sieben Stimmen

Am 11. Februar wird Friedrich Cerhas neuestes Werk 2 Szenen für sieben Stimmen im Rahmen des ECLAT Festivals in Stuttgart zu hören sein.

Anne Dudley/Steven Isserlis: Goldiepegs and the Three Cellos

Die erweiterte Version von Anne Dudleys Werk Goldiepegs and the Three Cellos für Sprecher, Violine, drei Violoncellos und Streichorchester wird am 11. Feb. in Padua uraufgeführt.

Staud: Neues Orchesterwerk

Am 9. Feb. erlebt Johannes Maria Stauds neues Orchesterwerk Maniai (altgriech.: antike Rachegöttinnen) seine Uraufführung. Mariss Jansons dirigiert das SO des Bayerischen Rundfunks.

Die Neue Karl Scheit Gitarren Edition

Mit seiner Serie "Musik für Gitarre" hat Karl Scheit über Jahrzehnte die Gitarrenpädagogik bereichert und geprägt. Nun wurde Die Neue Gitarren Edition um einen weiteren wertvolle Schatz bereichert.

All together easy Ensemble!

Zusammen musizieren - egal mit welchen Instrumenten!

Pärts Lamentate erstmals in New York

Arvo Pärts Lamentate für Klavier und Orchester ist erstmals in New York im Rahmen eines Festkonzerts für Philip Glass zu hören (31.1.2012). Es spielt das American Composers Orchestra unter Dennis Russell Davies.

Zemlinsky: Eine florentinische Tragödie in Lyon

Die Opéra de Lyon hat Alexander Zemlinskys Oper Eine florentinische Tragödie in einer Neuproduktion von Georges Lavaudant unter der musikalischen Leitung von Bernhard Kontarsky angesetzt. Premiere ist am 29.1.2012.

Hans Sommer/Clytus Gottwald: Drei Lieder

Clytus Gottwalds Bearbeitung der Drei Lieder von Hans Sommer für gemischten Chor wird am 29. Jänner mit dem KammerChor Saarbrücken uraufgeführt. Dirigent ist Georg Grün.

Ernst von Siemens Musikpreis an Friedrich Cerha

Friedrich Cerha erhält den internationalen Ernst von Siemens Musikpreis 2012. Auch einer der drei Förderpreise für junge Komponisten geht mit dem Briten Luke Bedford an einen UE-Komponisten.

Rihm@60 – Die Streichquartette in Paris

Die Feierlichkeiten um Wolfgang Rihms 60. Geburtstag starten bereits im Jänner mit der 5. Streichquartett Biennale in der Cité de la Musique in Paris (14.–22. Jan.).

Mahagonny: Neuinszenierungen in Tel Aviv und Wien

Kurt Weills Oper Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny ist ab 12. Jänner an der Israeli Opera in Tel Aviv zu sehen. Danach steht sie zum ersten Mal am Spielplan der Wiener Staatsoper (Premiere: 24. Jänner).

Liszt/Dupré: Ad nos, ad salutarem undam

Im Jänner wird Marcel Duprés Orchesterfassung des Chorals Ad nos, ad salutarem undam von Franz Liszt in Luxemburg und Saarbrücken aufgeführt.

Asia & More

“Egal in welches Musikgenre er uns entführt, schafft er es immer, die Essenz der musikalischen Sprache zu erfassen, und das auf seine einmalig clevere und heitere Weise.”

Saxophone Trios from Around the World

Florian Bramböck schickt drei Saxophone auf Weltreise, um den bunten Klangteppich der Musik aus der ganzen Welt zu erleben!

Haas: Neues Werk für Stimmen

Mlake / Laaken heißt der dritte Teil aus Georg Friedrich Haas’ Stück SCHWEIGEN, das für das Projekt „Escalier du Chant“ komponiert wurde. Uraufführung ist am 18. Dez. in München.

Schwartz: Music for Three Stringed Instruments

Am 14. Dezember wird die neueste Komposition von Jay Schwartz, Music for Three Stringed Instruments, in Köln zu hören sein.

Janáceks Aus einem Totenhaus in Wien

Ab 11. Dezember ist Leos Janáceks Oper Aus einem Totenhaus an der Wiener Staatsoper in einer Inszenierung von Peter Konwitschny zu sehen. Am Pult steht Franz Welser-Möst.

Rihm: Das Gehege in Amsterdam

Erstmals ist Wolfgang Rihms Monodram Das Gehege für Sopran und Orchester in Amsterdam zu erleben. Es spielt das Radio Filharmonisch Orkest unter Edo de Waart. Solistin ist Hellen Kwon.

Musikblätter 2 - der neue UE Newsletter

Die zweite Ausgabe der UE Musikblätter, mit Artikeln über Arvo Pärt, Wolfgang Rihm und Cristóbal Halffter und vielen anderen Themen, ist nun online verfügbar.