Feedback
Universal Edition - Cerha: Neues Stück für Oboe, Violoncello und Klavier

2011-06-07 09:45

Cerha: Neues Stück für Oboe, Violoncello und Klavier

Ittinger Pfingskonzerte


Friedrich CerhaAm 11. Juni steht die Uraufführung von Friedrich Cerhas Vier Paraphrasen für Oboe, Violoncello und Klavier am Programm der Ittinger Pfingstkonzerte.

Cerha über sein neues Werk:

„Wenn ich bisher in meinem Schaffen Zitate verwendet habe, erzeugen sie in vielen Fällen Allusionen, die nur mir verständlich sind. In den auf eine Einladung Heinz Holligers für ein bestimmtes Programm entstandenen Vier Paraphrasen für Oboe, Violoncello und Klavier habe ich hingegen für alle Welt hörbar zitiert. Es hat mich gereizt, durch die Kombination des Originals mit fremden Elementen eine – wie ich meine – unerwartete, andere Seite des verwendeten Ausgangsmaterials zu zeigen. In der ersten Paraphrase ist es das b-moll Scherzo von Chopin, in der zweiten die Rigoletto - Arie von Verdi, in der dritten die allbekannte Humoreske von Dvorak und die vierte ist ein Mix aus Johann Strauß, Offenbach, der Marseillaise, der Internationale und Lohengrin. Vielleicht erzeugt das Erkennen des Verfremdeten im Banalen einiges Vergnügen; wiewohl sie in der Technik an meine Chansons aus den 80er Jahren anschließen ist mir aber wohl bewusst, dass diese Stücke in meiner Arbeit einen Grenzfall darstellen.“

Zurück