Feedback
Universal Edition - Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt

2014-07-23 11:56

Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt

Darmstadt


Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt

Am 2. August eröffnen die 47. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt unter der künstlerischen Leitung von Thomas Schäfer mit Karlheinz Stockhausens epochaler Raummusik-Komposition Carré für vier Orchester, vier Chöre und vier Dirigenten.

Henri Pousseur, David Tudor, Heinz Klaus Metzger, Karlheinz Stockhausen and Pierre Boulez meet at the Internationale Ferienkurse für Neue Musik, Darmstadt in 1956. (c) Otto TomekMehr als 30 Konzerte, Performances, semi-szenisches Musiktheater und experimentelle Interventionen sind in den zwei Festivalwochen vom 2. bis 16. August 2014 in Darmstadt zu erleben.

Folgende Werke aus dem UE-Katalog werden in Darmstadt aufgeführt:

Karlheinz Stockhausen: Carré
für 4 Orchester und 4 Chöre (4 Dirigenten) | 36'
Harrison Birtwistle: Cortege
für 14 Musiker/innen | 15'
Karlheinz Stockhausen: Carré (2. Aufführung)
02.08.2014, Böllenfalltorhalle; Ensemble musikFabrik; hr-Sinfonieorchester; Konzertchor Darmstadt; Dir. Lucas Vis; Dir. Clement Power; Dir. Christian Karlsen; Dir. Wolfgang Seeliger

Beat Furrer: AER
für Klavier, Klarinette und Violoncello | 13'
04.08.2014, Akademie für Tonkunst; Trio Catch

Wolfgang Rihm: Will Sound More Again
für Ensemble
08.08.2014, Lichtenbergschule; Studio musikFabrik, Dir. Peter Veale

Georg Friedrich Haas: Introduktion und Transsonation
für 17 Instrumente und Tonband | 17'30''
10.08.2014, Böllenfalltorhalle; Klangforum Wien, Dir. Sylvain Cambreling

Morton Feldman: 3 Clarinets, Cello and Piano
für 3 Klarinetten, Violoncello und Klavier | 8'
12.08.2014, Orangerie; Trio Catch

Morton Feldman: Piano and String Quartet
für Klavier und Streichquartett | 90'
16.08.2014, Centralstation; Heloisa Amaral, Klav; Anon String Quartet

Zurück