COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Arvo Pärt: Hymn to a Great City

  • für 2 Klaviere
  • Dauer: 3’
  • Komponist: Arvo Pärt
  • Inhaltsverzeichnis:
    Hymn to a Great City für zwei Klaviere
  • Widmung: to Mirjam and William Miesse

Werkeinführung

Hymn to a Great City wurde von Pärt 1984 als Geschenk an seine Freunde Mirjam und William Miesse geschrieben. Der Name der Stadt, auf die der Titel dieser musikalischen Miniatur Bezug nimmt, ist nicht festgelegt, wenngleich aus Anlass der Uraufführung damit anfänglich New York assoziiert werden konnte.

Zahlreiche offene Fragen, die sich Pärt im Zusammenhang mit diesem Stück stellte, veranlassten ihn, das Werk nach der Uraufführung wieder zurückzuziehen und bis 1999 “ruhen” zu lassen. Erst der kreative Dialog und die intensive Zusammenarbeit mit den Pianisten Johannes und Eduard Kutrowatz im Jahre 1999 bewirkten, dass Pärt die Arbeit an Hymn to a Great City wieder aufnahm, um dem Werk jene Reife zu geben, die für den Komponisten eine Reintegration des Werkes in das Konzertprogramm rechtfertigt.

Hörbeispiele

Uraufführung

Ort:
Alice Tully Hall, New York (US)
Datum:
10.03.1984
Hauptsolisten:
Joel Sachs and Cheryl Seltzer

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke