COVID-19 Update

Liebe Kundinnen und Kunden, wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund der aktuellen Situation rund um den Corona Virus Ausgangsbeschränkungen in Österreich erlassen worden sind. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Ihre Anliegen in schriftlicher Form an [email protected] zu schicken. Gerne können Sie natürlich auch weiterhin die diversen Kontakformulare auf unsere Website nutzen sowie Bestellungen in unserem Webshop tätigen. Wir bitten um Geduld, falls wir Ihre Anfragen und Bestellungen nicht im gewohnten Tempo bearbeiten können – aufgrund gesetzlicher Vorschriften ist für Unternehmen in Österreich derzeit nur ein reduzierter Betrieb möglich. Wir möchten Ihnen aber versichern, dass sich die Universal Edition auch in Zeiten wie diesen um ihre Kunden kümmert. Beste Grüße, Ihr Team der Universal Edition.

Béla Bartók: 2. Konzert

  • für Klavier und Orchester
  • 3 2 2 3 - 4 3 3 1 - Pk, Schl(2), Str
  • Dauer: 25’
  • Solisten:
    Klavier
  • Instrumentierungsdetails:
    kleine Flöte (+3. Fl)
    1. Flöte
    2. Flöte
    1. Oboe (+Eh)
    2. Oboe
    1. Klarinette in B/A
    2. Klarinette in B/A (+Bkl(B))
    1. Fagott
    2. Fagott
    Kontrafagott (+3. Fg)
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    3. Horn in F
    4. Horn in F
    1. Trompete in C
    2. Trompete in C
    3. Trompete in C
    1. Posaune
    2. Posaune
    3. Posaune
    Basstuba
    Pauken
    Schlagzeug(2)
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Béla Bartók
  • Herausgeber: Peter Bartók

Werkeinführung

Béla Bartók mag sein 1. Klavierkonzert in Schutz genommen haben, musste aber mit der Zeit einsehen, dass „die Faktur sowohl für das Orchester wie auch für das Publikum einigermaßen – vielleicht auch sehr – schwierig ist. Deshalb entschied ich mich einige Jahre später, in den Jahren 1930/31, mein 2. Konzert für Klavier und Orchester als Gegenstück zum ersten zu komponieren, und zwar mit weniger Schwierigkeiten für das Orchester und auch thematisch gefälliger. Diese meine Absicht erklärt den volkstümlicheren, leichteren Charakter der meisten Themen.” Ein weiteres Zitat vom Komponisten weist auf die Besetzung hin: „Im 1. Satz das Orchester aus Blas- und Schlaginstrumenten besteht; im Adagio aus (sordinierten) Streichern und Pauken; das Scherzo erklingt durch Streicher, eine Gruppe von Bläsern und Schlagzeug, und allein der 3. Satz nimmt das gesamte Orchester in Anspruch.”

Bálint Varga

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Frankfurt am Main (DE)
Datum:
23.01.1933

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke