Various: Die Musik als Medium von Beziehungsbefindlichkeiten

Various Die Musik als Medium von Beziehungsbefindlichkeiten
Die Musik als Medium von Beziehungsbefindlichkeiten

Various: Die Musik als Medium von Beziehungsbefindlichkeiten

Year of composition:
2002
Composer:
Various
Editor:
Otto Kolleritsch
Table of contents:
Kolleritsch, Otto: Die Musik als Medium von Beziehungsbefindlichkeiten. Mozarts und Wagners Musiktheater im aktuellen Deutungsgeschehen
Heller, Agnes: Moderne Hermeneutik und die Präsentation der Oper
Hörisch, Jochen: Alberich und Odysseus. Zur Dialektik von Wunsch und Wissen in Wagners Ring des Nibelungen
Roch, Eckhard: Heiratsquaternio. Dramatischer Archetypus und musikalische Struktur in Mozarts Così fan tutte und Wagners Götterdämmerung
Tadday, Ulrich: Mozarts Don Giovanni mit E. T. A. Hoffmanns Ohren gehört
Frank, Manfred: Die Dialektik von 'erb' und 'eigen' in Wagners Ring. Auch eine Einfuhrung in die Götterdämmerung
Noller, Joachim: V-Effekte im Musikdrama. Zur Wagner-Rezeption bei Kandinsky und Meyerhold
Goehr, Lydia: The Dangers of Satisfaction. On Songs, Rehearsals, and Repetition in Wagner's Die Meistersinger
Hirsbrunner, Theo: Sehen - hören - benennen. Zur Dramaturgie des ersten Walküre-Aktes
Pöppelreiter, Christian: "Walter der Welt" und darum Todesbote. Beziehungsbefindlichkeiten zwischen Vätern und Söhnen, z.B. in Tristan und Zauberflöte
Schmid, Wolfgang: Zauberflöte ohne Text. Die Vermittlung von Befindlichkeiten und Beziehungen durch Mozarts Musik
Kogler, Susanne: Nähe und/oder Distanz. Mozart und Wagner als Bezugspunkte aktuellen kompositorischen Schaffens
More Less

Sign up for our newsletter!

You will regularly receive information about new scores with free downloads, current prize games and news about our composers.