COVID-19 Update

Liebe Kundinnen und Kunden, wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund der aktuellen Situation rund um den Corona Virus Ausgangsbeschränkungen in Österreich erlassen worden sind. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Ihre Anliegen in schriftlicher Form an [email protected] zu schicken. Gerne können Sie natürlich auch weiterhin die diversen Kontakformulare auf unsere Website nutzen sowie Bestellungen in unserem Webshop tätigen. Wir bitten um Geduld, falls wir Ihre Anfragen und Bestellungen nicht im gewohnten Tempo bearbeiten können – aufgrund gesetzlicher Vorschriften ist für Unternehmen in Österreich derzeit nur ein reduzierter Betrieb möglich. Wir möchten Ihnen aber versichern, dass sich die Universal Edition auch in Zeiten wie diesen um ihre Kunden kümmert. Beste Grüße, Ihr Team der Universal Edition.

David Sawer: Good Night

  • für Altflöte (auch Piccolo), Harfe, Violine, Viola und Violoncello
  • Alt-Fl (+Picc), Hf, Vl, Vla, Vc
  • Dauer: 10’
  • Instrumentierungsdetails:
    Altflöte in G (+Picc)
    Harfe
    Violine
    Viola
    Violoncello
  • Komponist: David Sawer
  • Widmung: for Bill Colleran
  • Commission: Commissioned by Jeux with funds provided by Greater London Arts

Werkeinführung

Der Titel könnte ein ironischer Hinweis auf die Bitte einer Harfenistin sein, David Sawer möge ein Stück komponieren, in dem ihr Instrument nicht in gewohnter Weise, mit leisen Klängen eine Art Nocturne spielt. Good Night ist sicherlich keine beruhigende Nachtmusik. Sie ist vielmehr verstörend, spukhaft, mit faszinierenden Klangfarben, die der Komponist durch das Zusammenspiel der Altflöte und der Harfe, oder das Unisono der drei Streicher, begleitet durch Harfenakkorde und tiefe Flötenklänge erreicht. Im Laufe der Musik wächst die Spannung, verstärkt durch die hysterischen Schreie des Piccolos.

Bálint Varga

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke