09.09.11

Haas: Neues Streichquartett

Das Streichquartett spielt im Schaffen von Georg Friedrich Haas eine zentrale Rolle. Schon im 1. Streichquartett aus 1997 experimentierte er mit mikrotonalen Strukturen. Es folgte das 3. Streichquartett „In iij. Noct.“, das in völliger Dunkelheit zu spielen ist. Im 5. Streichquartett versuchte Haas, „Einzelereignisse so dicht miteinander zu kombinieren, dass sie zu einem einheitlichen Gesamtphänomen verschmelzen“.

In seinem 7. Streichquartett kombiniert Haas das Streichquartett mit Live-Elektronik. Uraufführung ist am 10. Sept. in Luzern (Lucerne Festival). Es spielt das Arditti Quartet.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.