19.09.17

Gefangen im Leuchtturm

Reading time: 1 min. David Sawer

Am 22. September wird David Sawers The Lighthouse Keepers gemeinsam mit Hollywood Extra vom Red Note Ensemble am Lammermuir Festival in Whittingehame aufgeführt.

 

 

David Sawer über The Lighthouse Keepers: „Vater und Sohn sind in diesem Leuchtturm eingeschlossen. Wir befinden uns nicht in der Zeit von Mobiltelefonen, die beiden können keine Hilfe von außerhalb holen. Der Sohn wurde von einem Hund gebissen und ist nicht imstande, das Licht im Leuchtturm zu entzünden. Ein Schiff nähert sich den Klippen und läuft Gefahr zu zerschellen – und am Ende kulminiert dann alles in einem Augenblick.”

Finden Sie das komplette Interview in unseren Musikblättern.

 

lighthouse-keepers-score
Hier zur Ansichtspartitur

 

Hollywood Extra wurde als Begleitstück zum Stummfilm Leben und Tod von 9413 – ein Hollywood-Statist geschrieben. 1928 von Regisseur Robert Florey und Ausstatter Slavko Vorkapich gedreht, gilt er als erster unabhängiger amerikanischer Avantgardefilm. Der Film zeigt in seiner Mischung aus Spezialeffekten, lebendiger Handlung, gezeichneten Bühnenbildern und Trickfilmanimationen deutlich den Einfluss des deutschen expressionistischen Kinos. Er ist eine Satire und übt Kritik am Starrummel Hollywoods. Er erzählt die tragikomische Geschichte eines Schauspielers (gekennzeichnet mit der Zahl 9413 auf seiner Stirn), der davon träumt, ein Filmstar zu werden, aber schließlich den Hungertod erleidet.

Erfahren Sie mehr

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.