Alban Berg: 7 frühe Lieder (Bearbeiter: Paul Leonard Schäffer)

Alban Berg 7 frühe Lieder
7 frühe Lieder

Alban Berg: 7 frühe Lieder (Bearbeiter: Paul Leonard Schäffer)

Kompositionsjahr:
1905-1908/1928
Instrumentierung:
für hohe Stimme und Ensemble oder Kammerorchester
Komponist:
Alban Berg
Bearbeiter:
Paul Leonard Schäffer (2014)
Solisten:
hohe Stimme
Instrumentierung:
1 1 1 1 - 1 0 0 0 - Klav, Glsp, Str (min. 1 1 1 1 1, max. 4 4 3 2 1 Spieler)
Instrumentierungsdetails:
Flöte
Oboe (+Eh)
Klarinette in B (+Bkl(B))
Fagott
Horn in F
Glockenspiel
Klavier
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass (Streicher: min. 1 1 1 1 1, max. 4 4 3 2 1 Spieler)
Dauer:
17’
Mehr Weniger

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Die frühen Lieder entstanden zusammen mit vielen anderen in den Jahren 1905 bis 1908, in der Zeit also, in der Alban Berg bereits Unterricht bei Arnold Schönberg hatte. Sie waren zwar nicht Teil dieses Unterrichts, aber doch auch nicht gänzlich unabhängig von ihm.

Erst 20 Jahre später fasste Berg den Entschluss, einige dieser frühen Lieder erneuert herauszugeben und zwar – wohl nach Gustav Mahlers Vorbild – in doppelter Gestalt, sowohl mit Klavier-, als auch mit Orchesterbegleitung. Wie viele es sein sollten, war noch einige Zeit ungewiss – schließlich wurden es sieben.

Er entschloss sich jedoch nicht nur, die Lieder auf diese Weise neu zu fassen oder zu verbessern, sondern er wollte sie, trotz der Verschiedenartigkeit der poetischen Vorlagen, zu zyklischer Geschlossenheit verbinden.

Paul Leonard Schäffer unternahm es 2014 – ausgehend von der originalen Klavier-Fassung, die 1928 bei der UE publiziert wurde – den Zyklus für Ensemble (oder Kammerorchester) zu instrumentieren (und nicht einfach die Orchesterfassung zu reduzieren). Er folgte damit dem Weg, den Alban Berg bei seiner Orchestrierung auch nehmen musste.

Uraufführung

Ort:
Paris
Datum:
10.05.2016
Orchester:
Secession Orchestra
Dirigent:
Clément Mao-Takacs

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.