Alban Berg: Der Wein

Alban Berg Der Wein
Der Wein

Alban Berg: Der Wein

Kompositionsjahr:
1929
Untertitel:
Konzertarie
Instrumentierung:
für Sopran und Orchester
Komponist:
Alban Berg
Herausgeber:
Klaus Schweizer
Textdichter:
Charles (Pierre) Baudelaire
Original-Sprache:
Französisch
Übersetzer:
Stefan Anton George
Solisten:
Sopran
Instrumentierung:
2 2 3 3 - 4 2 2 1 - Pk, Schl(3–4), Hf, Klav, Asax, Str
Instrumentierungsdetails:
1. Flöte (+2. Picc)
2. Flöte (+1. Picc)
1. Oboe
2. Oboe (+Eh)
1. Klarinette in B
2. Klarinette in A
Bassklarinette in B
Altsaxophon in Es
1. Fagott
2. Fagott
Kontrafagott
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
1. Trompete in F
2. Trompete in F
1. Posaune
2. Posaune
Tuba
Pauken
Schlagzeug (3-4 Spieler): Glockenspiel, Gong (hoch), Triangel, 1 Paar Becken, großes Tam-Tam (tief), Tamburin, kleine Trommel, große Trommel
Harfe
Klavier
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Dauer:
15’
Widmung:
Der ersten Interpretin Frau Ruzena Herlinger in herzlicher Ergebenheit
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Der Wein
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Aus unserem Onlineshop

Sonderausgaben

Der Wein

Alban Berg: Der Wein

Dirigierpartitur
für Sopran und Orchester , 15’
Besetzung: 2 2 3 3 - 4 2 2 1 - Pk, Schl(3–4), Hf, Klav, Asax, Str

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.