Alexander Zemlinsky: Serenade (Bearbeiter: Franz Hummel)

Alexander Zemlinsky Serenade
Serenade

Alexander Zemlinsky: Serenade (Bearbeiter: Franz Hummel)

Instrumentierung:
für Violine und Orchester
Komponist:
Alexander Zemlinsky
Bearbeiter:
Franz Hummel (2010)
Instrumentierung:
1 1 1 1 - 2 0 0 0 - Pk, Str
Instrumentierungsdetails:
Flöte
Oboe
Klarinette in B
Fagott
1. Horn in F
2. Horn in F
Pauken
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Dauer:
22’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Serenade
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Zemlinskys fünfsätzige Serenade für Violine und Klavier, ein charmantes Frühwerk, das einer Rückbesinnung auf die Begegnung mit dem unverblümt kritischen Johannes Brahms geschuldet sein mag, versprüht so viel jugendlichen Esprit, dass ich der Geigerin Elena Denisova recht geben musste, als sie meinte, es gehöre instrumentiert.

Das Orchester vermag die häufige Behauptung, das Werk sei nun doch allzu naiv, durch eine neue Klangfarbenpalette zu entkräften und zu unterstreichen, dass der sicher bewusst einfach gehaltene Tonsatz nichts mit Naivität zu tun hat.

Franz Hummel

Aus unserem Onlineshop

Uraufführung

Ort:
Wien
Datum:
20.03.2011
Orchester:
Wiener Concert-Verein
Dirigent:
Alexei Kornienko

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.