Alfredo Casella: Scarlattiana

Alfredo Casella Scarlattiana
Scarlattiana

Alfredo Casella: Scarlattiana

Opus:
op. 44
Kompositionsjahr:
1926
Untertitel:
Divertimento nach Musik von Domenico Scarlatti
Instrumentierung:
für Klavier und Kammerorchester
Komponist:
Alfredo Casella
Klavierauszug:
Erwin Stein
Solisten:
Klavier
Instrumentierung:
2 2 2 2 - 2 1 1 0 - Pk, Schl(3), Vl(6), Va(4), Vc(4), Kb(3)
Instrumentierungsdetails:
1. Flöte
2. Flöte
Oboe
Englischhorn
kleine Klarinette in D/Es (+Kl(A))
Bassklarinette in B (+Bkl(A))
1. Fagott
2. Fagott
1. Horn in F
2. Horn in F
Trompete in C
Tenorposaune
Pauken
Schlagzeug(3)
Violine(6)
Viola(4)
Violoncello(4)
Kontrabass(3)
Inhaltsverzeichnis:
Sinfonia
Minuetto
Capriccio
Pastorale
Finale
Anmerkungen:
Studienpartitur erhältlich bei Musikproduktion Höflich: www.musikmph.de
Dauer:
25’
Widmung:
A Vittorio Rieti
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Scarlattiana
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Scarlattiana ist ein schillerndes, verspieltes, lebensfrohes, großartig instrumentiertes, geistreiches Konzert für Klavier und kleines Orchester. Es ist eine Art Fantasie über Themen mancher Klaviersonaten von Domenico Scarlatti (1685-1757). Schon bald erscheinen sie für Klavier, auf dem Orchester in ihrer ursprünglichen Form oder von Alfredo Casella weitergedacht-weitergesponnen, als Kommentar oder Variationen. Drei der fünf Sätze sind schnell, witzig und ungeheuer rhythmisch – ihr Esprit gemahnt bisweilen an Strawinsky.

Aus unserem Onlineshop

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.