Arvo Pärt: Vater unser

Arvo Pärt Vater unser
Vater unser

Arvo Pärt: Vater unser

Kompositionsjahr:
2005/2013
Instrumentierung:
für Knabenstimme oder Countertenor und Streichorchester
Komponist:
Arvo Pärt
Instrumentierungsdetails:
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Dauer:
2’50”
Widmung:
dem Heiligen Vater, Papst Benedikt XVI
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Vater unser
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Arvo Pärts Vertonung des deutschen Textes des Vater unser wurde 2005 für Knabenstimme und Klavier geschrieben. Das Werk entstand – ungleich vieler anderer Werke von Pärt – völlig spontan, in einem Atemzug.

Am 4. Juli 2011 hat Arvo Pärt im Rahmen der Feiern zum 60. Jubiläum der Priesterweihe von Papst Benedikt XVI seine Vertonung des Vater Unser selbst am Klavier begleitet. Bei dieser Gelegenheit überreichte er dem Heiligen Vater eine Manuskript-Kopie des Stückes, welches er ihm gewidmet hat. 

Dieses dadurch so unmittelbar wirkende Werk hat Arvo Pärt 2013 auf Anregung von Andreas Scholl für Countertenor und Streicher umgearbeitet.



Erste Seite des Manuskripts, Fassung für Knabensopran und Klavier


Sonderausgaben

Vater unser

Arvo Pärt: Vater unser

Partitur
für Knabenstimme oder Countertenor und Streichorchester , 2’50”

Vater unser

Arvo Pärt: Vater unser

Klavierauszug
für Knabenstimme oder Countertenor und Streichorchester , 2’50”

Uraufführung

Ort:
Wollongong
Datum:
03.10.2013
Orchester:
Australian Chamber Orchestra

Video

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.