Beat Furrer: Risonanze

Beat Furrer Risonanze
Risonanze

Beat Furrer: Risonanze

Kompositionsjahr:
1988
Instrumentierung:
für Orchester in 3 Gruppen
Komponist:
Beat Furrer
Instrumentierung:
Gruppe A: 2 0 2 2 - 2 2 2 1 - Str(4 4 4 4 4); Gruppe B: Schl(3); Gruppe C: (elektronisch verstärkt) Afl(G), Bkl, Vl, Vc, Kb
Instrumentierungsdetails:
Gruppe A: 2(auch Picc., 2. auch Alt-FI.) 0 2 2 - 2 2 2 1 - Str.: (4 Vl.1, 4 Vl.2, 4 Vle., 4 Vcl., 4 Kb.) Gruppe B: 3 Schlagzeugspieler mit je: Marimbaphon, Vibraphon, Campane tubolari, Woodblock, Maracas, Tamburo di legno a fissura, Piatto sospeso, 4 Tamtams, 2 Tom-Toms, Bongo, Gran Cassa Gruppe C: (elektronisch verstärkt, über Mischpult auf mindestens 6 Lautsprecher im Saal verteilt): Altfl.(auch Picc.), Bassklar.(auch Kontrabassklar.), Vl., Vcl., Kb.
Dauer:
25’
Mehr Weniger

Uraufführung

Ort:
Berlin
Datum:
08.12.1989
Orchester:
RSO Berlin
Dirigent:
Manfred Mayerhofer

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.