Béla Bartók: 2. Konzert

Béla Bartók 2. Konzert
2. Konzert

Béla Bartók: 2. Konzert

Kompositionsjahr:
1930/1931
Instrumentierung:
für Klavier und Orchester
Komponist:
Béla Bartók
Herausgeber:
Peter Bartók
Solisten:
Klavier
Instrumentierung:
3 2 2 3 - 4 3 3 1 - Pk, Schl(2), Str
Instrumentierungsdetails:
kleine Flöte (+3. Fl)
1. Flöte
2. Flöte
1. Oboe (+Eh)
2. Oboe
1. Klarinette in B/A
2. Klarinette in B/A (+Bkl(B))
1. Fagott
2. Fagott
Kontrafagott (+3. Fg)
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
1. Trompete in C
2. Trompete in C
3. Trompete in C
1. Posaune
2. Posaune
3. Posaune
Basstuba
Pauken
Schlagzeug(2)
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Dauer:
25’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

2. Konzert
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Béla Bartók mag sein 1. Klavierkonzert in Schutz genommen haben, musste aber mit der Zeit einsehen, dass „die Faktur sowohl für das Orchester wie auch für das Publikum einigermaßen – vielleicht auch sehr – schwierig ist. Deshalb entschied ich mich einige Jahre später, in den Jahren 1930/31, mein 2. Konzert für Klavier und Orchester als Gegenstück zum ersten zu komponieren, und zwar mit weniger Schwierigkeiten für das Orchester und auch thematisch gefälliger. Diese meine Absicht erklärt den volkstümlicheren, leichteren Charakter der meisten Themen.” Ein weiteres Zitat vom Komponisten weist auf die Besetzung hin: „Im 1. Satz das Orchester aus Blas- und Schlaginstrumenten besteht; im Adagio aus (sordinierten) Streichern und Pauken; das Scherzo erklingt durch Streicher, eine Gruppe von Bläsern und Schlagzeug, und allein der 3. Satz nimmt das gesamte Orchester in Anspruch.”

Bálint Varga

Aus unserem Onlineshop

Sonderausgaben

2. Konzert

Béla Bartók: 2. Konzert

Partitur
für Klavier und Orchester , 25’
Besetzung: 3 2 2 3 - 4 3 3 1 - Pk, Schl(2), Str

Uraufführung

Ort:
Frankfurt am Main
Datum:
23.01.1933

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.