Carl Maria von Weber: Oberon

Carl Maria von Weber Oberon
Oberon

Carl Maria von Weber: Oberon

Kompositionsjahr:
1826
Untertitel:
Romantische Feen-Oper in 3 Akten
Komponist:
Carl Maria von Weber
Herausgeber:
Wilhelm Reinking; Karlheinz Gutheim
Übersetzer:
Karlheinz Gutheim (1952); Wilhelm Reinking (1952)
Librettist:
James Robinson Planché
Dichter d. Textvorlage:
Christoph Martin Wieland
Rollen:
Oberon, Tenor / Titania, stumme Rolle / Puck, Alt / Zwei Meermädchen, Soprane / Hüon, Tenor / Scherasmin, Bariton / Rezia, Sopran / Fatima, Mezzosopran / 8 Sprechrollen (Ballett)
Chor:
SATB
Instrumentierung:
2(4) 2 2 2 - 4 2 3 0 - Pk, Schl(4), Git, Str
Instrumentierungsdetails:
1. kleine Flöte (ad lib)
2. kleine Flöte (ad lib)
1. Flöte
2. Flöte
1. Oboe
2. Oboe
1. Klarinette in A
2. Klarinette in A
1. Fagott
2. Fagott
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
1. Trompete in D
2. Trompete in D
1. Posaune
2. Posaune
3. Posaune
Pauken
1. Schlagzeug (Triangel)
2. Schlagzeug (Tamburin)
3. Schlagzeug (Militärtrommel)
4. Schlagzeug (große Trommel und Becken)
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Bühnenmusik: 1. Flöte
2. Flöte
1. Oboe
2. Oboe
1. Klarinette in B
2. Klarinette in B
1. Fagott
2. Fagott
Gitarre
Schlagzeug(3)
Scenery:
9
Dauer:
130’
Mehr Weniger

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.