Cemal Resit Rey: Concerto chromatique

Cemal Resit Rey Concerto chromatique
Concerto chromatique

Cemal Resit Rey: Concerto chromatique

Instrumentierung:
für Klavier und Orchester
Komponist:
Cemal Resit Rey
Solisten:
Klavier
Instrumentierungsdetails:
3 3 3 3 - 4 3 3 1 - Schl - Hf, Cel - Str
Dauer:
14’
Mehr Weniger

Die Verfügbarkeit des Aufführungsmaterials kann nicht garantiert werden! Anfrage stellen

Werkeinführung

Der türkische Komponist Cemal Reşit Rey verbrachte prägende Jahre seiner Kindheit und Jugend in Paris und Genf. Als er 1923 in seine Heimat zurückkehrte, stand sein musikalisches Denken unter dem Einfluss von Debussy und Ravel. Doch war die türkische Volksmusik von ebenso großer Bedeutung, wenn er sich anschickte, zu komponieren. Das Ergebnis ist eine einzigartige Mischung aus französischem Impressionismus und türkischer Volksmusik. Das Klavierkonzert Concerto cromatique, uraufgeführt vom Komponisten als Solisten, unter der Leitung von Dimitri Mitropoulos, ist ein typisches Beispiel der Kunst von Cemal Reşit Rey.

Uraufführung

Ort:
Paris
Datum:
30.11.1932
Orchester:
Sinfonie Orchester Paris
Dirigent:
Dimitri Mitropoulos

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.