Cristóbal Halffter: 2. Streichquartett

Cristóbal Halffter 2. Streichquartett
2. Streichquartett

Cristóbal Halffter: 2. Streichquartett

Kompositionsjahr:
1970
Untertitel:
(Mémoires 1970)
Instrumentierung:
für Streichquartett
Komponist:
Cristóbal Halffter
Instrumentierungsdetails:
1. Violine
2. Violine
Viola
Violoncello
Commission:
composed by commission of the Elisabeth Sprague Coolidge Foundation in the Library of Congress
Dauer:
24’
Mehr Weniger

Werkeinführung

Entstanden im Auftrag der Elisabeth Sprague Coolidge Foundation, ist das 2. Streichquartett eine Hommage an Beethoven, dessen 200. Geburtstag die Komposition gedenkt. Cristóbal Halffter betrachtet aber das Stück auch als Protest gegen – wie er schreibt – die Mystifizierung des deutschen Meisters.

Zitate kommen bei Cristóbal Halffter in mehreren Stücken vor – im 2. Streichquartett verwendet er drei kurze Abschnitte aus Beethovens letztem Quartett in F-Dur, Opus 135. So wird die Musik ein Dialog zwischen zwei Komponisten über die Jahrhunderte hinweg. Halffters eigene Musik ist im ersten Teil des Werks erregt, mit kurzen Melodien oder Melodiefragmenten, der zweite Teil (nach etwa 15 Minuten) ist ruhig, mit lang angehaltenen Tönen.

Bálint Varga

Aus unserem Onlineshop

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.