David Fennessy: Hauptstimme

David Fennessy Hauptstimme
Hauptstimme

David Fennessy: Hauptstimme

Kompositionsjahr:
2013
Instrumentierung:
für verstärkte Solo-Viola und Ensemble
Komponist:
David Fennessy
Solisten:
Viola
Instrumentierung:
1 1 1 1 - 0 0 0 0 - Rhodes piano, Schl, E-Git, Vl, Va, Vc, Kb
Instrumentierungsdetails:
Flöte
Oboe
Bassklarinette in B
Fagott
Schlagzeug (+Tomt
Pedal bass drum)
Elektro-Gitarre
Rhodes piano
Violine
Viola
Violoncello
Kontrabass
Commission:
Commissioned by Red Note Ensemble with financial assistance from Creative Scotland
Dauer:
17’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Hauptstimme
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Viele meiner Werke der letzten Jahre – von graft für Streichquartett (2000) bis hin zu 13 Factories für Ensemble (2009) – konzentrieren sich auf das Konzept des Individuums und darauf, was es zu einer Gruppe beitragen kann und wie es in dieser funktioniert. Es geht auch darum, wie diese Gruppe aussagekräftig mit einer Stimme sprechen kann. Der Gedanke steht auch bei diesem neuen Werk für Solo-Viola und Ensemble im Mittelpunkt.

Einen Gutteil der Zeit ist die Solo-Viola unter den dichten Klängen des Ensembles begraben und will vor allem einfach gehört werden. Hat sie das einmal geschafft, stellt sich eine komplexere Frage: Was möchte sie ausdrücken?

David Fennessy

Uraufführung

Ort:
Huddersfield
Datum:
16.11.2013
Orchester:
Red Note Ensemble
Dirigent:
Garry Walker

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.