David Fennessy: Hirta Rounds

David Fennessy Hirta Rounds
Hirta Rounds

David Fennessy: Hirta Rounds

Kompositionsjahr:
2015
Instrumentierung:
für 16 Streicher
Komponist:
David Fennessy
Instrumentierungsdetails:
Violine(9)
Viola(3)
Violoncello(3)
Kontrabass(1)
Commission:
Kompositionsauftrag des Münchener Kammerorchesters, gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung
Dauer:
12’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Hirta Rounds
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

In Folge der Zusammenarbeit mit dem Münchener Kammerorchester für mein bevorstehendes, neues Musiktheaterwerk für die Münchener Biennale 2016 wurde ich eingeladen, für das Orchester ein neues Konzertstück für Streicher zu schreiben, mit der Bedingung, es ohne den Einsatz eines Dirigenten auszuführen. Dieser Ansatz war der Schlüssel für die Konzeption des gesamten Stückes und führte mich zu der Überlegung, wie ich Kammermusik für sechzehn einzelne Spieler schreiben könnte. Die Aufteilung der Streicher in kleinere Gruppen eröffnete mir die Möglichkeit von vielen verschiedenen und gleichzeitig auftretenden Temposchwankungen. Was daraus resultierte, gehört zur einfachsten und zugleich komplexesten Musik, die ich bisher komponiert habe.

David Fennessy

Sonderausgaben

Hirta Rounds

David Fennessy: Hirta Rounds

Partitur
für 16 Streicher , 12’

Uraufführung

Ort:
München
Datum:
02.07.2015
Orchester:
Münchener Kammerorchester

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.