David Fennessy: Letter to Michael

David Fennessy Letter to Michael
Letter to Michael

David Fennessy: Letter to Michael

Kompositionsjahr:
2014
Instrumentierung:
für Chor (16 Stimmen) a cappella
Komponist:
David Fennessy
Textdichter:
Emma Hauck
Commission:
Commissioned by the Cork International Choral Festival for 'From Composition to Performance, the Seminar on New Choral Music' and grant-aided by the Arts Council of Ireland / An Comhairle Ealaoín. This work was premiered at the Cork International Choral F
Dauer:
7’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Letter to Michael
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Vor einigen Jahren wurde ich auf ein außergewöhnliches Kunstwerk einer Frau namens Emma Hauck aufmerksam. Sie wurde vor etwa hundert Jahren in einer deutschen psychiatrischen Klinik aufgrund der Diagnose Schizophrenie behandelt. Während dieser Zeit produzierte sie seitenweise Texte. Sie schrieb ihrem Mann, der aufgehört hatte, sie zu besuchen, Tausende Bleistiftzeilen. Sie schrieb immer und immer wieder einfach die Worte „Herzensschatzi komm”, manchmal auch nur das Wort „komm”. Jede Seite war eng mit überlappendem Text bedeckt, manchmal unleserlich.

Ich war tief beeindruckt von diesen sich wiederholenden Bitten und überzeugt, dass die verzweifelte Leidenschaft, die diese Seiten ausdrücken, tatsächlich nur mit Stimmen übermittelt werden kann. Ich stelle mir eine dichte Schichtung einer einfachen Linie vor; jede weitere Stimme verstärkt die Kraft der Bitte...

David Fennessy

Uraufführung

Ort:
Cork
Datum:
02.05.2014
Dirigent:
Paul Hillier

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.