Diverse: Zoltán Kodálys Kammermusik

Diverse Zoltán Kodálys Kammermusik
Zoltán Kodálys Kammermusik

Diverse: Zoltán Kodálys Kammermusik

Untertitel:
Band 57 der Studien zur Wertungsforschung
Komponist:
Diverse
Inhaltsverzeichnis:
Klaus Aringer: Vorwort
Ilona Sármány-Parsons: Kodálys Budapest um 1900
Michael Kube: Zu Kontext, Rezeption und den Druckausgaben von Zoltán Kodálys Streichquartett c-Moll op. 2 (1908/09)
Roswitha Schlötterer-Traimer: Volksmusikelemente und ihre kompositorische Bedeutung für Kodálys 1. und 2. Streichquartett
Hartmut Schick: Quartenspiele an der Schwelle zur Neuen Musik. Zoltán Kodálys Sonate für Violoncello und Klavier op. 4
Thomas Kabisch: Komponist der Musikalischen Moderne. Zoltán Kodálys Duo op. 7
Lázlo Vikárius: Die Idee einer „transsubstantiierten Volksmusik“ in der Solosonate für Violoncello op. 8 (1915)
Anna Dalos: Lebensbilder aus Kriegszeiten. Zoltán Kodálys 2. Streichquartett op. 10
Klaus Aringer: „The ripest and deepest work“ – Kodálys Serenade für zwei Violinen und Viola op. 12
Mehr Weniger

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.