Ernst Krenek: Symphonische Musik

Ernst Krenek Symphonische Musik
Symphonische Musik

Ernst Krenek: Symphonische Musik

Opus:
op. 11
Kompositionsjahr:
1922
Instrumentierung:
für 9 Soloinstrumente
Komponist:
Ernst Krenek
Instrumentierungsdetails:
Fl, Ob, Kl, Fg - 2 Vl, Va, Vc, Kb
Dauer:
27’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Symphonische Musik
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Selbstbewusst und provozierend zugleich äußerte sich der junge Ernst Krenek 1923 zu seiner für die Donaueschinger Musiktage komponierten Symphonischen Musik für neun Soloinstrumente: „Der Bau … in zwei Sätzen ist ganz unkompliziert und beim Hören durchaus verständlich, so dass sich meiner Ansicht nach eine Analyse erübrigt“.

Das Werk stammt aus der Zeit, als Krenek sich von der Klangsinnlichkeit seines Lehrers Schreker abwandte und um einen neu-barocken Stil bemühte.

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.