Franz Liszt: Vexilla regis prodeunt

Franz Liszt Vexilla regis prodeunt
Vexilla regis prodeunt

Franz Liszt: Vexilla regis prodeunt

Untertitel:
herausgegeben von Martin Haselböck und Thomas Trsek
Instrumentierung:
für Orchester
Komponist:
Franz Liszt
Herausgeber:
Martin Haselböck; Thomas Trsek
Instrumentierung:
3 2 2 2 - 4 2 3 1 - Pk, Org, Bck, Str
Instrumentierungsdetails:
kleine Flöte
1. Flöte
2. Flöte
1. Oboe
2. Oboe
1. Klarinette in A
2. Klarinette in A
1. Fagott
2. Fagott
1. Horn in E
2. Horn in E
3. Horn in E
4. Horn in E
1. Trompete in E
2. Trompete in E
1. Tenorposaune
2. Tenorposaune
Bassposaune
Tuba
Pauken
Becken
Orgel
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Dauer:
7’
Mehr Weniger

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Raiding
Datum:
20.10.2013
Orchester:
Wiener Akademie
Dirigent:
Martin Haselböck

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.