Franz Schreker: Der singende Teufel

Franz Schreker Der singende Teufel
Der singende Teufel

Franz Schreker: Der singende Teufel

Kompositionsjahr:
1924/1927-1928
Untertitel:
Oper in 4 Akten
Komponist:
Franz Schreker
Librettist:
Franz Schreker
Rollen:
Amandus Herz, Tenor Lilian, Sopran Pater Kaleidos, Bassbariton Alardis, Alt Ritter Sinbrand von Fraß, Bass Der Maurische Pilger, Bariton Lenzmar, Tenor Abt, Bass Erster Alumne, Sopran Zweiter Alumne, Alt Erster Laienbruder, Bass Zweiter Laienbruder, Tenor
Chor:
SATB
Instrumentierung:
3 3 3 3 - 4 3 3 1 - Pk(2), Schl(2), Hf, Cel, Str; Bühnenmusik: 2 0 1 1 - 2 1 0 1 - Schl(4), Klav, Org
Instrumentierungsdetails:
1. Flöte
2. Flöte
3. Flöte (+Picc)
1. Oboe
2. Oboe
Englischhorn
1. Klarinette in A (+Kl(B))
2. Klarinette in A (+Kl(B))
Bassklarinette in B
1. Fagott
2. Fagott
Kontrafagott
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
1. Trompete in C
2. Trompete in C
3. Trompete in C
1. Posaune
2. Posaune
3. Posaune
Tuba
Pauken(2)
Schlagzeug(2)
Harfe
Celesta
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Bühnenmusik: Orgel
kleine Flöte
Flöte (+Picc)
kleine Klarinette in Es (+Kl(A)
Kl(B))
Fagott
1. Horn in F
2. Horn in F
1. Trompete in C (+Trp(F))
Tuba
Schlagzeug (3 Spieler)
Klavier
hinter der Szene: Schlagzeug (große Gongs, tiefe Glocken)
Scenery:
9
Anmerkungen:
Studienpartitur erhältlich bei Musikproduktion Höflich: www.musikmph.de
Dauer:
210’
Widmung:
Der Berliner Staatsoper und ihrem Leiter Franz Ludwig Hörth in Dankbarkeit
Mehr Weniger

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.