Georg Friedrich Haas: Anachronism

Georg Friedrich Haas Anachronism
Anachronism

Georg Friedrich Haas: Anachronism

Kompositionsjahr:
2013
Instrumentierung:
für Ensemble
Komponist:
Georg Friedrich Haas
Instrumentierungsdetails:
Oboe
Klarinette in B (+Kl(A)
Bkl(B))
Fagott (+Kfg)
Horn
Klavier
Violine
Kontrabass
Commission:
This work was commissioned by Carnegie Hall for The Academy – a program of Carnegie Hall, The Juilliard School, and the Weill Music Institute in partnership with the New York City Department of Education. The World Premiere was given by Ensemble ACJW at A
Dauer:
13’
Mehr Weniger

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

In Anachronism sind Assoziationen zur Minimal Music ein wesentliches Element – obwohl „die Zeitstruktur und die kompositorischen Prozesse weit entfernt sind von den historischen Bezugspunkten” (Georg Friedrich Haas). Haas hat in einem Gespräch mit der New York Times an alte Zeitungsfotos erinnert, in denen Fotografien durch einen groben Raster einzelner Punkte aufgelöst wurden. Anachronism verfährt vergleichbar. Haas’ harmonische Welt wird in die Körnung eines „unbarmherzig durchpulsierenden 11/8-Taktes” projiziert.

Sonderausgaben

Anachronism

Georg Friedrich Haas: Anachronism

Partitur
für Ensemble , 13’

Anachronism

Georg Friedrich Haas: Anachronism

Stimmensatz
für Ensemble , 13’

Uraufführung

Ort:
New York
Datum:
14.02.2014
Orchester:
Ensemble ACJW

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.