Georg Friedrich Haas: nocturno

Georg Friedrich Haas nocturno
nocturno

Georg Friedrich Haas: nocturno

Kompositionsjahr:
2013
Untertitel:
Musik für Frauenchor und Akkordeon (ossia: Klavier)
Instrumentierung:
für Frauenchor und Akkordeon (ossia: Klavier)
Komponist:
Georg Friedrich Haas
Textdichter:
Georg Trakl; Novalis
Chor:
Frauenchor (S, A)
Instrumentierungsdetails:
Akkordeon (ossia: Klavier)
Commission:
Im Auftrag des Theater Bonn
Anmerkungen:
Das Stück wird in völliger Dunkelheit aufgeführt, die MusikerInnen singen/spielen auswendig.
Dauer:
ca. 8'–10'
Mehr Weniger

Werkeinführung

Das Stück soll in völliger Dunkelheit aufgeführt werden, die Musikerinnen und Musiker singen/spielen auswendig, d. h. jede Chorsängerin und der Akkordeon- oder Klavierspieler benötigen nur zur Einstudierung eine Partitur.

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.