Georg Friedrich Haas: Sayaka

Georg Friedrich Haas Sayaka
Sayaka

Georg Friedrich Haas: Sayaka

Kompositionsjahr:
2006
Instrumentierung:
für Schlagzeug und Akkordeon
Komponist:
Georg Friedrich Haas
Dauer:
9’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Sayaka
00:00

Werkeinführung

Das Stück entstand 2006, knapp nach der Geburt meiner Tochter. Sayaka ist ein japanisches Wort, das „Licht“ bedeutet – allerdings kein strahlendes, helles, leuchtendes Licht, sondern ein sanftes, liebevolles, Hoffnung verheißendes Licht.

Sayaka ist der zweite Vorname meiner Tochter.

Die Musik ist eng verwandt (teilweise identisch) mit dem Mittelteil des ersten Abschnitts meiner Oper Melancholia, in dem Lars Hertervig von seiner Begegnung mit Helene berichtet, und dem Licht, das er in dieser Begegnung erkennen konnte.

Georg Friedrich Haas

Sonderausgaben

Sayaka

Georg Friedrich Haas: Sayaka

Spielpartitur
für Schlagzeug und Akkordeon , 9’

Sayaka

Georg Friedrich Haas: Sayaka

Studienpartitur
für Schlagzeug und Akkordeon , 9’

Uraufführung

Ort:
Dresden
Datum:
29.09.2006

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.