Gottfried von Einem: 4. Symphonie

Gottfried von Einem 4. Symphonie
4. Symphonie

Gottfried von Einem: 4. Symphonie

Opus:
op. 80
Kompositionsjahr:
1986
Instrumentierung:
für Orchester
Komponist:
Gottfried von Einem
Instrumentierungsdetails:
2 2 2 2 - 2 2 2 1 - Pk, Schl - Hf - Str
Dauer:
35’
Mehr Weniger

Werkeinführung

In Gottfried von Einem begegnen wir dem meistgespielten österreichischen Komponisten der Gegenwart. Formal meist den Traditionen der klassisch-romantischen Musik folgend, belebt Einem seine Werke durch musikantischen Schwung, rhythmische Vielfalt und harmonische Freiheiten, die aber die Grenzen weitgefasster Tonalität niemals überschreiten.

Anlässlich des 175jährigen Bestandsjubiläums der Gesellschaft der Musikfreunde wurde Gottfried von Einem um ein großes Orchesterwerk gebeten – das Ergebnis ist die 1986 geschaffene Symphonie, op 80.

Hartmut Krones

Aus der Programmnotiz zur Uraufführung 1986

Aus unserem Onlineshop

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.