Hans Zender: Dubliner Nachtszenen

Hans Zender Dubliner Nachtszenen
Dubliner Nachtszenen

Hans Zender: Dubliner Nachtszenen

Kompositionsjahr:
1990
Untertitel:
1. Suite aus der Oper "Stephen Climax"
Version:
große Fassung
Instrumentierung:
für 9 Sänger, Chor und Orchester
Komponist:
Hans Zender
Übersetzer:
Hans Wollschläger
Librettist:
Hans Zender
Dichter d. Textvorlage:
James Joyce
Chor:
SAT
Solisten:
Sopran, 2 Mezzosoprane, Alt (tief), Buffo-Tenor, Bariton (hoch), Bariton, Bassbariton, Bass
Instrumentierung:
3 3 3 3 - 5 3 3 1 - Schl(7-8) - Hf, Cel, Org, Klav, Synth, Akk, Ssax(B), Asax(Es), Tsax(B), Mand, Git - Str(14 12 10 8 6) - Tonbd
Instrumentierungsdetails:
3(alle auch Picc, 1 auch Altfl, 1 evtl. verstärkt) 3(3 auch Eh) 2(2 auch Es-Kl) Bkl Ssax(B) Asax(Es) Tsax(B)(auch Bariton ) 3 (3 auch Kfg) - 5 3 3 1 - Schl(7-8) - Hf, Cel, Org, Klav, Synth, Akk, Mand, Git - Str: 14 12 10 8 6 - Tonbd als "Soli": Fl, 2 Trp, 2 Pos, präpKlav ("Reißnagelklavier")
Dauer:
46 oder 52'
Mehr Weniger

Die Verfügbarkeit des Aufführungsmaterials kann nicht garantiert werden! Anfrage stellen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.