Hidan Mamudov

Hidan Mamudov Biographie

Der 1982 im mazedonischen Stip geborene Klarinettist Hidan Mamudov erhielt mit neun Jahren seinen ersten Klarinettenunterricht. Schon von klein auf war er stark von der Volksmusik seiner Heimat beeinflusst. 2000 nahm er das Konzertfachstudium Klarinette bei Horst Hajek an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien auf und schloss es 2007 mit ausgezeichnetem Erfolg ab.

Auslandsstudien führten ihn für jeweils ein Jahr an die University of Michigan (USA) zu Sydney Forrest und nach Genf (Schweiz), wo er bei Thomas Friedli studierte. Meisterkurse absolvierte er unter anderem bei Petko Radev, Charles Neidich, Stanley Drucker und Robert Spring. Zahlreiche Stipendien und Preise runden seine künstlerische Laufbahn ab.

Besonders erwähnenswert sind das Stipendium der Stiftung Dr. Robert und Lina Thyll-Dürr und das Bundesstipendium der Republik Mazedonien. Außerdem war er Finalist des Wettbewerbes Ciudad de Dos Her manas in Sevilla und Gewinner der Musikwettbewerbe Jeunesse International Bukarest (Rumänien) und Concours international de Riddes (Schweiz). Weltweite Auftritte als Solist, Kammer- und Orchestermusiker. Hidan Mamudov ist auch Bandmitglied der Wiener Tschuschenkapelle und anderer Balkanformationen.

Alle Werke

Werke von Hidan Mamudov in der UE

Aus unserem Onlineshop

Weitere Komponisten

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.