Jaroslav Kricka: Spuk im Schloss oder Böse Zeiten für Gespenster (Bearbeiter: Max Brod)

Jaroslav Kricka Spuk im Schloss oder Böse Zeiten für Gespenster
Spuk im Schloss oder Böse Zeiten für Gespenster

Jaroslav Kricka: Spuk im Schloss oder Böse Zeiten für Gespenster (Bearbeiter: Max Brod)

Opus:
op. 50
Kompositionsjahr:
1931
Untertitel:
Komische Oper in 6 Bildern (2 Teilen)
Komponist:
Jaroslav Kricka
Bearbeiter:
Max Brod
Übersetzer:
Paul Eisner
Librettist:
Jan v. Löwenbach
Dichter d. Textvorlage:
Oscar Wilde
Solisten:
Sopran; Alt; Tenor; Bass
Instrumentierung:
3 3 3 3 - 4 3 3 1 - Pk, Schl, Hf, Akk, Cemb, Klav, Org, Asax(Es), Tsax(B), Bj, Git, Mand, Str
Instrumentierungsdetails:
1. Flöte
2. Flöte
3. Flöte
1. Oboe
2. Oboe
3. Oboe
1. Klarinette in B
2. Klarinette in B
3. Klarinette in B
Altsaxophon in Es
Tenorsaxophon in B
1. Fagott
2. Fagott
3. Fagott
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
1. Trompete in C
2. Trompete in C
3. Trompete in C
1. Posaune
2. Posaune
3. Posaune
Tuba
Pauken
Schlagzeug
Harfe
Klavier
Cembalo
Orgel
Akkordeon
Banjo
Gitarre
1., 2.. Mandoline
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Widmung:
A ma bonne "maman anglaise" Mme Rosa Newmarch
Mehr Weniger

Die Verfügbarkeit des Aufführungsmaterials kann nicht garantiert werden! Anfrage stellen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.