Jay Schwartz: Music for Six Voices

Jay Schwartz Music for Six Voices
Music for Six Voices

Jay Schwartz: Music for Six Voices

Kompositionsjahr:
2006
Instrumentierung:
für Sopran, Mezzosopran, Countertenor, Tenor, Bariton und Bass oder gemischten Chor
Komponist:
Jay Schwartz
Commission:
Commissioned by Südwestrundfunk Stuttgart, Germany
Dauer:
14’
Widmung:
for the Neue Vocalsolisten Stuttgart, Germany
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Music for Six Voices
00:00

Werkeinführung

Bei einer digitalen Extremverlangsamung eines aufgenommenen gesprochenen Textes werden Vokale zu lang gedehnten Glissandi. Für music for six voices habe ich die Tonhöhen und Tonumfänge jedes einzelnen Wortes einer Textvorlage in dieser Weise untersucht und als kompositorische Bausteine verwendet. Die Textvorlage selbst wird jedoch weder vertont oder gesungen, noch taucht sie in der Partitur auf: Sie wird bewusst verschwiegen, bleibt enigmatisch. Das Gesungene beschränkt sich auf die primitiven, archaischen menschlichen Urlaute 'm' und 'a'.

Die Faszination einer Ästhetik der Extremverlangsamung steht im Mittelpunkt meiner kompositorischen Arbeit. Sehr prägend für mich waren hierbei Tonaufnahmen der klassischen und romantischen Kammermusik, vor allem von Schubert. Bei den Aufnahmen, die ich als Kind immer und immer wieder hörte, waren für mich die Stellen zwischen den Themen am faszinierendsten – jene langsamen, ausgedehnten Kadenzen und Übergänge, in denen man auf den Aufnahmen deutlich das Bogenhaar und das Atmen der Musiker hört, so dass man auf den kommenden Klang, auf das kommende Thema gefesselt wartet. Diese Stellen hatten einen großen Einfluss auf mein Denken über Musik. Das kleine Ereignis des Einsetzens des Tons, die ersten kaum hörbaren Geräusche, die Entwicklung des Klanges mit der Geschwindigkeit und dem Druck  des Bogens oder mit dem Ansetzen der Stimme: All das bildet den Ausgangspunkt meiner kompositorischen Formideen. Es ist, als ob ich diese Stellen unter die Lupe nehme und um ein Vielfaches vergrößere, oder besser: Mein Wunsch ist es, mich in diese Stellen hineinzuversenken, um dort in den Räumen zwischen Stille und Klang zu verweilen.

Jay Schwartz

Sonderausgaben

Music for Six Voices

Jay Schwartz: Music for Six Voices

Studienpartitur
für Sopran, Mezzosopran, Countertenor, Tenor, Bariton und Bass oder gemischten Chor , 14’

Music for Six Voices

Jay Schwartz: Music for Six Voices

Studienpartitur
für Sopran, Mezzosopran, Countertenor, Tenor, Bariton und Bass oder gemischten Chor , 14’

Uraufführung

Ort:
Stuttgart
Datum:
04.04.2006

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.