Jay Schwartz: Music for string quartet

Jay Schwartz Music for string quartet
Music for string quartet

Jay Schwartz: Music for string quartet

Kompositionsjahr:
2017
Instrumentierung:
für Streichquartett
Komponist:
Jay Schwartz
Instrumentierungsdetails:
1. Violine
2. Violine
Viola
Violoncello
Commission:
Asasello Quartett
Dauer:
25’
Widmung:
for the Asasello Quartett
Mehr Weniger

Werkeinführung

Music for String Quartet
Das erste Streichquartett von Jay Schwartz war vorgesehen, in dem Schönbergzyklus vom Asasello Quartett das vierte Quartett von Schönberg zu begleiten. Wo sich Schönberg für die Gleichwertigkeit der zwölf chromatischen Töne in seiner Musik einsetzte, versucht Schwartz die Zwischenräume der Chromatik zu verwischen und dem ganzen 12-Ton-System das rigiden Fundament zu entziehen , in dem er die Töne gleiten lässt, Glissandi, Töne ohne feste Tonhöhe in permanenter Bewegung zwischen den konventionellen festen Stufen der Tonleiter.

Statt motivisch zu komponieren, arbeitet Schwartz meistens eher an einer Musik, die nicht auf der europäischen Rhetorik – wie wir sie von Bach bis Schönberg, und weiter, kennen – basiert.
So Schwartz:

Für mich ist die europäische, motivisch-basierte Musik – von der Gregorianik bis Schönberg bis zur heutigen zeitgenössischen Musik – einem Englischen Garten ähnlich. Der Spaziergang durch den Garten lässt die Sinne bei jedem Schritt neue detailreiche und oft überraschende Erfahrungen, Farben, Düfte und Zusammenhänge wahrnehmen. Diese Art zu komponieren basiert auf Rhetorik. Die Musik ist dem Sprachfluss verwandt und die Komposition setzt sich zusammen aus Motiven, Worten, Sätzen und Phrasen sowie Pausen, Flexionsregeln, Betonungen, etc.

Mein Kompositionsverfahren hat — aus welchem Grund auch immer — vermieden, sich diese Rhetorik anzueignen. Um zum ersten Bild zurückzukehren, würde ich meine Musik — fernab von der Vorstellung eines Englischen Gartens — als einen Flug über eine unermessliche Weite beschreiben. Vielleicht könnte man sagen, es ist ein Flug über die Wüste — wobei diese Formulierung keinesfalls den Gedanken einer statischen Musik evozieren soll. Dieser Flug ist eine Reise und besitzt eine teleologische Dynamik. Die weite Landschaft im Blick ändert sich fortwährend organisch. Von der Wüste, über die Berge, zum Meer. Diese Bilder bezeichnen allerdings keinesfalls ein Programm. Ich verwende sie nur, um dieses nicht auf Rhetorik basierte Komponieren zu beschreiben. Es handelt sich nicht um ein musikalisches Programm, obwohl man sicher darüber spekulieren könnte, ob diese Art, Musik zu gestalten, biographisch, durch meine Kindheit und Jugendzeit am Pazifik und in der Wüste von New Mexico, beeinflusst worden ist.

Sonderanfertigungen

Music for string quartet

Jay Schwartz: Music for string quartet

Partitur
für Streichquartett , 25’

Music for string quartet

Jay Schwartz: Music for string quartet

Stimmensatz
für Streichquartett , 25’

Uraufführung

Ort:
Arnold Schönberg Center, Wien (AT)
Datum:
17.05.2018
Orchester:
Asasello Quartett

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.

Ihr Browser ist veraltet!

Updaten Sie Ihren Browser um diese Website korrekt anzuzeigen. Browser jetzt updaten

×