Lars-Erik Larsson: Divertimento

Lars-Erik Larsson Divertimento
Divertimento

Lars-Erik Larsson: Divertimento

Opus:
op. 15
Kompositionsjahr:
1935
Instrumentierung:
für kleines Orchester
Komponist:
Lars-Erik Larsson
Instrumentierung:
1 1 1 1 - 1 0 0 0, Str
Instrumentierungsdetails:
Flöte
Oboe
Klarinette in B
Fagott
Horn in F
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Anmerkungen:
Studienpartitur erhältlich bei Musikproduktion Höflich: www.musikmph.de
Dauer:
12’
Mehr Weniger

Werkeinführung

Lars-Erik Larsson studierte Komposition bei Alban Berg in Wien, doch übte auf ihn die Begegnung mit der „Neuen Klassizität“ Hindemith’scher Prägung einen stärkeren Einfluss aus. Die Spontaneität und Frische seiner Musik sorgten für großen Erfolg bei dem von den „avancierteren“ Stücken ermüdeten Publikum des IGNM Festivals von Florenz 1934, wo die Sinfonietta uraufgeführt und von der Universal Edition gleich in Verlag genommen wurde, und in Paris 1937, wo das Divertimento den Höhepunkt des Abschlusskonzertes bildete.

Uraufführung

Ort:
Göteborg
Datum:
14.12.1932
Orchester:
Göteborg Orkesterförening
Dirigent:
Tor Mann

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.