Lars-Erik Larsson: Sinfonietta

Lars-Erik Larsson Sinfonietta
Sinfonietta

Lars-Erik Larsson: Sinfonietta

Opus:
op. 10
Kompositionsjahr:
1932
Instrumentierung:
für Streichorchester
Komponist:
Lars-Erik Larsson
Anmerkungen:
Studienpartitur erhältlich bei Musikproduktion Höflich: www.musikmph.de
Dauer:
20’
Mehr Weniger

Werkeinführung

Die Sinfonietta des vierundzwanzigjährigen Lars-Erik Larsson ist eine kleine Symphonie in drei Sätzen, wobei sich der Zweite in drei Teile gliedert: das langsame Largo wird durch ein Presto unterbrochen. Die beiden Allegro-Sätze am Anfang und Ende des Werks mit ihrem motorischen Pulsieren beschwören barocke Concerti herauf. Die tiefempfundene Lyrik des Largo zeugt von der Frühreife des jungen Komponisten, der im Presto-Teil die Sinfonietta mit einer lichten, heiteren, fröhlichen Musik bereichert hat.

Uraufführung

Ort:
Göteborg
Datum:
14.12.1932
Orchester:
Göteborg Orkesterförening
Dirigent:
Tor Mann

Pressestimmen

„Der größte Vorzug dieses Werks ist die wundervolle Klarheit und die klare Disposition des Satzgefüges. Hell und farbig im Stil, ungemein frisch und dabei durchaus ganz unproblematisch, fesselt es vom ersten bis zum letzten Takt.“

Essener Volkszeitung, 1936

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.