Max Kowalski

Max Kowalski Biographie

geb. Kowal/Polen
gest. London/Großbritannien

Komponist, Sänger, Gesangslehrer, Jurist

Ab 1933 nahmen Verlage davon Abstand, Kompositionen von Max Kowalski zu veröffentlichen. Er war bis 1938 ein anerkannter Anwalt im Bereich Urheberrecht. In diesem Jahr wurde ihm die Anwaltslizenz entzogen, er wurde verhaftet und ins KZ Buchenwald gebracht. Viele Juden wurden so unter Druck gesetzt und zur Auswanderung gedrängt. Als er wieder entlassen wurde, emigrierte er 1939 mit seiner Tochter nach London. Für seine Frau Anna Kowalski, die bereits 3 KZs überlebt hatte, lagen bereits Einwanderungspapiere für Großbritannien vor, sie nahm sich aber das Leben.

Weitere Komponisten

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.