Morton Feldman: Violin and String Quartet

Morton Feldman Violin and String Quartet
Violin and String Quartet

Morton Feldman: Violin and String Quartet

Kompositionsjahr:
1985
Instrumentierung:
für Violine und Streichquartett
Komponist:
Morton Feldman
Instrumentierungsdetails:
V,2V,Va,Vc
Commission:
commissioned by Westdeutscher Rundfunk
Dauer:
130’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Violin and String Quartet
00:00

Werkeinführung

Das Stück entstand 1985 im Auftrag des WDR Köln und wurde erst 1990 uraufgeführt: es ist das einzige Werk Morton Feldmans, dessen Premiere der Komponist nicht mehr erlebte. Mit seiner Dauer von etwa 130' gehört Violin and String Quartet zu Feldmans späten Langzeit-Stücken. Im Programmheft der Uraufführung screibt Ulrike Voidel:

„Das heute zur Uraufführung gelangende Werk verfügt über einen von Abschnitt zu Abschnitt streng begrenzten Ton- und Intervallvorrat: Im dreifachen Pianissimo vorgetragene, oft nur zwei Töne umfassende Motive werden häufig wiederholt oder mit kleinsten rhythmischen Abweichungen aneinandergereiht. Dieser repetitive Charakter zieht sich durch das gesamte Werk, wobei die Sologeige teils in den ‚Klangteppich‘ des Streichquartetts eingebettet ist, teils mit nur ihr zugeordneten Motiv-Partikeln in Erscheinung tritt. Gedämpfte Saiten, der fahle Klang des Flageoletts, sul tasto-Spiel und das auch in extremen Lagen durchgehaltene Pianissimo sind charakteristisch für dieses abendfüllende Werk.”

Bálint Varga

Aus unserem Onlineshop

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.