Sir Harrison Birtwistle: Earth Dances

Sir Harrison Birtwistle Earth Dances
Earth Dances

Sir Harrison Birtwistle: Earth Dances

Kompositionsjahr:
1985/1986
Instrumentierung:
für Orchester
Komponist:
Sir Harrison Birtwistle
Instrumentierung:
3 3 3 3 - 4 4 4 2 - Schl(5), Hf(2), Klav, Str(30 0 9 9 9)
Instrumentierungsdetails:
1. Flöte
2. Flöte (+Picc)
3. Flöte (+Picc
Afl(G))
1. Oboe
2. Oboe
3. Oboe (+Eh)
1. Klarinette in B
2. Klarinette in B (+Kl(Es))
3. Klarinette in B (+Kl(Es)
Bkl)
1. Fagott
2. Fagott (+Kfg)
3. Fagott (+Kfg)
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
1. Trompete in C
2. Trompete in C
3. Trompete in C
4. Trompete in C (+klTrp)
1. Posaune
2. Posaune
3. Posaune
4. Posaune
1. Tuba
2. Tuba
Schlagzeug(5)
1. Harfe
2. Harfe
Klavier
1./2. Violine
3./4. Violine
5./6. Violine
7./8. Violine
9./10. Violine
11./12. Violine
13./14. Violine
15./16. Violine
17./18. Violine
19./20. Violine
21./22. Violine
23./24. Violine
25./26. Violine
27./28. Violine
29./30. Violine
1./2. Viola
3./4. Viola
5./6. Viola
7./8. Viola
9. Viola
1./2. Violoncello
3./4. Violoncello
5./6. Violoncello
7./8. Violoncello
9. Violoncello
1./2. Kontrabass
3./4. Kontrabass
5./6. Kontrabass
7./8. Kontrabass
9. Kontrabass
Inhaltsverzeichnis:
Earth Dances for orchestra
Commission:
Commissioned by BBC
Dauer:
38’
Widmung:
Dedicated to Pierre Boulez
Mehr Weniger
71,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel sofort lieferbar

 
Lizenzanfrage Leihanfrage

Hörbeispiele

Earth Dances
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Pierre Boulez gewidmet

Fast dreißig Jahre nach seiner Entstehung mutet Earth Dances – ein repräsentatives Werk nicht nur im Oeuvre des Komponisten, sondern in der ganzen britischen Musik der Nachkriegszeit – romantisch an. Riesige Klangmassen bewegen sich langsam und bedrohlich, mit lang gehaltenen Tönen unterbrochen durch blitzartige Schläge. Eine Prozession, wie so oft bei Birtwistle, oder das unaufhaltsame Drehen eines Objekts – der Erde? Das Klangbild ist von sechs Schichten bestimmt, jede mit ihren charakteristischen Intervallen; die Instrumente werden anhand ihrer gemeinsamen Register in Gruppen verteilt – so werden etwa Violinen mit hohen Bläsern gekoppelt. Die Dynamik ändert sich ständig, mit crescendi von pp bis ff.  

Aus unserem Onlineshop

Kommende Aufführungen

16 Sep

Earth Dances

Musical Theater Basel, Basel (CH)

Uraufführung

Ort:
Royal Festival Hall, London (GB)
Datum:
14.03.1986
Orchester:
BBC Symphony Orchestra
Dirigent:
Peter Eötvös

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.

Ihr Browser ist veraltet!

Updaten Sie Ihren Browser um diese Website korrekt anzuzeigen. Browser jetzt updaten

×