Sir Harrison Birtwistle: Nenia: The Death of Orpheus

Sir Harrison Birtwistle Nenia: The Death of Orpheus
Nenia: The Death of Orpheus

Sir Harrison Birtwistle: Nenia: The Death of Orpheus

Kompositionsjahr:
1970
Instrumentierung:
für Sopran, 3 Bassklarinetten, Crotales und Klavier
Komponist:
Sir Harrison Birtwistle
Textdichter:
Peter Zinovieff
Solisten:
Sopran
Instrumentierungsdetails:
3 Bkl (1. +Kl(B)), Crotales, Klav (+präpKlav)
Commission:
Commissioned by Jane Manning
Dauer:
15’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Nenia: The Death of Orpheus
00:00

Werkeinführung

Nenia ist des jungen Komponisten erste Auseinandersetzung mit dem Mythos des Orpheus, der eine ganze Reihe von Werken in unterschiedlichen Gattungen (darunter die Oper The Mask of Orpheus) folgen sollte. Nenia ist kein traditionelles Klagelied: der neuartige Umgang mit der Stimme lag damals – vier Jahre nach Berios „Sequenza III“ – in der Luft. Diese Trauer ist eher hysterisch (mit großen Intervallsprüngen im Sopranpart) als benommen; erst gegen Ende verstummt das Singen und der Sopran rezitiert den Text über den Tod des Helden. Birtwistle setzt das unorthodoxe Ensemble mit bewundernswerter Phantasie ein.

Aus unserem Onlineshop

Uraufführung

Ort:
London
Datum:
20.11.1970

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.